Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Butter aus frischer Milch selber machen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So einfach geht's  

Butter aus frischer Milch selber machen

20.10.2014, 09:09 Uhr | eg (hp), Annika Ritter

Ob frisch auf dem Brot, als Bestandteil von Kuchen und Plätzchen oder zum Verfeinern von pikanten Speisen - Butter gehört zu den wichtigsten Lebensmitteln in der Küche. Besonders schmackhaft ist das Milchprodukt, wenn es aus eigener Herstellung stammt. Wir zeigen Ihnen, wie man Butter aus frischer Milch selber machen kann.

Butter aus frischer Milch – die richtigen Rohstoffe wählen

Wer Butter aus frischer Milch selber machen möchte, benötigt zunächst die richtigen Rohstoffe. Um qualitativ hochwertige Butter zu erhalten, sollte am besten Rohmilch zum Einsatz kommen, die im Idealfall frisch vom Bauernhof stammt.

Butter aus frischer Milch selber machen. Eine Portion selbstgemachte Butter (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/HandmadePictures)

Butter können Sie leicht selbst herstellen (Quelle: HandmadePictures/Thinkstock by Getty-Images)

Alternativ funktioniert die Butterherstellung jedoch auch mit Vorzugsmilch, die in jedem Reformhaus erhältlich ist. Wichtig: Wer Rohmilch verwendet, sollte zügig mit der Weiterverarbeitung beginnen, damit die Milch nicht verdirbt. Magermilch eignet sich hingegen nicht!

Rahm selber machen

In einem ersten Herstellungsschritt erfolgt die Herstellung von Rahm, der auch als Sahne bekannt ist. Zu diesem Zweck gibt man die Milch in ein schmales und hohes Gefäß, das anschließend für etwa zwölf Stunden stehen gelassen wird. Während dieser Zeit bildet sich eine sichtbare Rahmschicht auf der Oberfläche der Rohmilch; diese wird mit einem Schöpflöffel abgeschöpft, während die Magermilch zurückbleibt.

Hinweis: Die Ausbeute ist recht gering: aus zwei Litern frischer Milch können etwa 80 Gramm Rahm gewonnen werden. Hobbyköche, denen der Aufwand für diese kleine Menge zu groß erscheint, können direkt zu fertiger Sahne greifen und diese zu Butter verarbeiten. Hier gilt: Je höher der Fettgehalt, umso einfacher funktioniert die Weiterverarbeitung. Gut eignet sich Sahne ab einem Fettgehalt von 30 Prozent.

Das Schlagen der Butter

Die fertige Sahne wird vor der Weiterverarbeitung ein paar Stunden bei Zimmertemperatur stehen gelassen, so lässt sie sich leichter weiterverarbeiten. Jetzt wird das Milchprodukt in eine Rührschüssel gegossen und mit dem Handrührgerät so lange umgerührt, bis die Sahne zuerst etwas steif wird, sich Butterflöckchen bilden und anschließend eine buttrige Konsistenz annimmt. Am Gefäßboden setzt sich dann Buttermilch ab, die ebenfalls verzehrt werden kann. Schütten Sie diese einfach in ein weiteres Gefäß ab.

Statt mit einem Handrührgerät können Sie die Sahne auch in ein Schraubglas füllen. Der "Bayrische Bauernverband" empfiehlt etwa zwei fingerbreit Raum zum Deckel zu lassen. Verschrauben Sie das Gefäß sorgfältig und schütteln Sie es bis sich Butterklumpen bilden. Diese Methode eignet sich auch hervorragend für kleinere Kinder, die in der Küche helfen wollen.

Waschen der Butter

Der letzte Herstellungsschritt besteht aus dem Waschen der Butter, die noch immer mit Resten der Buttermilch versetzt ist. Zu diesem Zweck wird die Butter in eiskaltes Wasser gegeben und sorgfältig durchgeknetet. Dieser Vorgang wird anschließend mehrmals mit jeweils frischem Wasser wiederholt und die Butter ist fertig!

Am besten bewahren Sie die selbstgemachte Butter im Kühlschrank auf. Zum Beispiel eingewickelt in Pergamentpapier oder in einer Butterdose. Die Butter hält sich gekühlt problemlos etwa eine Woche.

Übrigens: Bei dieser Variante handelt es sich um die klassische Süßrahmbutter. Für die Herstellung von Sauerrahmbutter werden dem Rahm Milchsäurebakterien und für Joghurtbutter Joghurt zugegeben. Das Endprodukt kann dann auch zu Käse, zum Beispiel zu Frischkäse, weiterverarbeitet werden. Mit etwas Salz, Knoblauch und Kräutern vermischt eignet sich die Butter auch ideal als Kräuterbutter zu Gegrilltem.

Wie Sie geklärte Butter selbst machen, lesen Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017