Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Fondue >

Fondue-Soßen und -Dips: Rezepte zum Selbermachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klassisch und originell  

Fondue-Soßen und -Dips: Rezepte zum Selbermachen

18.10.2017, 11:57 Uhr | rk (CF)

Fondue-Soßen und -Dips: Rezepte zum Selbermachen. Erst eine Vielfalt an Beilagen und Soßen macht ein Fondue perfekt (Quelle: imago/Westend61)

Erst eine Vielfalt an Beilagen und Soßen macht ein Fondue perfekt (Quelle: Westend61/imago)

Sie suchen noch nach passenden Fondue-Soßen für den perfekten Silvesterabend? Wie wäre es mit einem schlagenden Duo aus Sahnesoße mit Kräutern und Tomaten-Avocado-Soße? Rezepte für die würzigen Dips finden Sie hier.

Fondue-Soßen: Sahnesoße mit Kräutern

Unter den Soßen für Fondue ist die Sahnesoße mit Kräutern der Klassiker. Für das Rezept benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 2 Eier (hart gekocht)
  • 10 Stiele glatte Petersilie
  • 3 TL Dijon-Senf
  • 4 EL Weißweinessig
  • 7 TL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g saure Sahne
  • 150 g Schmand
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung der Kräuter-Sahnesoße

Schälen und halbieren Sie die hart gekochten Eier und lösen die Eigelbe heraus. Fügen Sie die Petersilienblätter, Senf, Essig und Öl hinzu und hacken alles klein. Benutzen Sie dafür idealerweise einen Blitzhacker – sollten Sie keinen besitzen, klappt es auch per Hand.

Schneiden Sie den Schnittlauch in feine Röllchen und geben ihn mit der sauren Sahne, dem Schmand und der Petersilienmischung in eine Schale. Verrühren Sie das Ganze gründlich. Zum Schluss schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab.

Tomaten-Avocado Soße

Süß-Saure Fondue-Saucen verleihen dem Essen eine exotische Note und sind eine passende Ergänzung. Für dieses Rezept mit Tomate, Avocado und Apfel brauchen Sie an Zutaten:

  • 1 kg Tomaten
  • 1 Avocado
  • 250 g weiße Zwiebeln
  • 1 Apfel
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL Koriandersaat
  • 1 TL Senf
  • 100 g Zucker
  • 80 ml Apfelessig
  • 150 ml Orangensaft
  • Salz

Zubereitung der süß-sauren Sauce

Häuten und entkernen Sie die Tomaten und schneiden sie in kleine Stücke. Ebenso verfahren Sie mit den Äpfeln. Schneiden Sie dann die gehäutete Zwiebel in grobe Würfel und hacken die Chilischote fein. Koriander- und Senf zerstoßen Sie in einem Mörser, damit sich die Aromen der Gewürze besser entfalten.

Geben Sie alles in einen Topf, fügen Zucker, Apfelessig, Orangensaft und Salz hinzu und lassen die Mischung unter gelegentlichem Rühren rund eine Stunde und 20 Minuten mit geöffnetem Deckel einkochen, bis die Soße dickflüssig wird.

Die Avocado verleiht der Soße schließlich eine cremige Note: Schälen und halbieren Sie die Frucht und schneiden das Fleisch in grobe Stücke. Wenn Sie die Avocado unter die noch heiße Soße gemischt haben, ist der Dip fertig und kann zusammen mit den anderen Fondue-Beilagen serviert werden.

Bunte Beilagen zum Fest

Mit den folgenden Zutaten können Sie gleich drei Fondue-Dips auf einmal im Handumdrehen anrühren: Aioli, Tomatenbutter und Kichererbsencreme – alle drei stellen eine schmackhafte Ergänzung zu Fleischfondue dar, das sich perfekt für ein Festessen zu Weihnachten oder Silvester eignet. 

Zutaten für drei Fondue-Dips

Die Zutaten für die Dip-Rezepte sind nicht allzu außergewöhnlich und nahezu in jedem Supermarkt erhältlich. Sie brauchen:

  • 1 TL Bio-Zitronenschale
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Mayonnaise
  • 125 g Butter
  • 2 TL rotes Pesto
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 2 EL Sesamsaat
  • 5 EL Öl
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel

Fondue-Dip 1: Mediterrane Aioli

Mit dem ersten Rezept können Sie schnell und einfach eine Aioli zaubern. Dazu einfach die zwei Knoblauchzehen mit einer Presse zerkleinern und zusammen mit der fein abgeriebenen Zitronenschale und Mayonnaise verrühren. 

Bei Bedarf geben Sie noch etwas Salz und Pfeffer hinzu. Lassen Sie die Aioli nach der Zubereitung noch für einen Moment im Kühlschrank ziehen.

Übrigens können Sie den Knoblauch-Dip auch als fettarme Variante mit Joghurt-Creme statt Mayonnaise anrühren. Lagern Sie die Aioli unbedingt im Kühlschrank und verbrauchen sie innerhalb von drei Tagen.

Fondue-Dip 2: Vielseitige Tomatenbutter

Eine Schale Tomatenbutter können Sie aus dem Zutaten wie folgt zubereiten: Schlagen Sie die Butter so lange mit einem Handrührgerät aufs, bis die Masse cremig-weiß ist. Anschließend rühren Sie das rote Pesto unter, und stellen das Ganze in den Kühlschrank. Für einen noch intensiveren Geschmack können Sie zusätzlich frisches Basilikum hinzufügen.

Die Tomatenbutter stellt eine gute Alternative zur herkömmlichen Kräuterbutter dar, da sie genau so gut zu Fleischgerichten passt. Die Reste können Sie übrigens auch als Brotaufstrich verwenden.

Fondue-Dip 3: Orientalische Kichererbsencreme

Mit dem dritten Rezept für Fondue-Dips können Sie orientalische Kichererbsencreme, die auch Hummus genannt wird, herstellen. Gießen Sie zuerst die Dose mit den Kichererbsen ab, bewahren jedoch rund 100 Milliliter des Wassers auf. Geben Sie die Erbsen mit dem restlichen Wasser und fünf Esslöffeln Öl in ein Gefäß und pürieren alles. Zum Würzen fügen Sie noch etwas Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel nach Belieben hinzu.

Hacken Sie nun die Blätter der Petersilie zu feinen Stücken und rühren sie vor dem Anrichten vorsichtig mit der Sesamsaat unter die cremige Masse. Zum Schluss werden noch ein paar Tropfen Olivenöl dazugegeben.

Hummus eignet sich als Beilage zu etlichen Gerichten: Fleisch, Brot, Gemüse, Salat oder auch zu Kartoffeln.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017