Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Raffinierte Raclette-Rezepte für Feinschmecker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mal anders  

Raffinierte Raclette-Rezepte für Feinschmecker

29.12.2014, 12:10 Uhr | rk (CF)

Das alljährliche Pfännchen mit Schinken, Mais und Champignons haben sie satt? Dann probieren Sie doch mal ein besonderes Raclette für Feinschmecker aus. Zwei raffinierte Rezepte finden Sie hier.

Feinschmecker-Raclette mit Kohlrabi und Spargel

Sie suchen nach einer Zutaten-Kombination, die Ihre Gäste in Raclette-Pfännchen noch nicht gesehen haben? Dann ist das folgende Rezept genau das Richtige für Sie.

Für vier Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 500 g grünen Spargel
  • 200 g Kohlrabi
  • 100 g Parmaschinken
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Blauschimmelkäse
  • 3 EL Sahne
  • 1 EL Essig

Zubereitung: So geht's

Schälen Sie zunächst den Kohlrabi und schneiden ihn in Würfel. Danach bereiten Sie die Gemüsebrühe zu und garen den Kohlrabi für etwa fünf Minuten darin. Putzen und halbieren Sie nun den Spargel. Dann setzen Sie einen Topf mit eineinhalb Liter Wasser auf, in das Sie den Essig geben. Wenn das Wasser kocht, kommt der Spargel hinzu, der etwa zwölf Minuten lang garen muss. Danach lassen Sie Spargel und Kohlrabi abtropfen.

Nun bereiten Sie eine Soße für das Pfännchengericht zu: Zerdrücken Sie dafür den Schimmelkäse und verrühren ihn nach einem Rezept des Ernährungsmagazins "EatSmarter!" möglichst gleichmäßig mit der Sahne. Sind alle Vorbereitungen getroffen, können Sie Kohlrabi, Spargel und Schinken in das Raclette-Pfännchen geben und mit der Käsecreme bestreichen. Das Ganze sollte nun für etwa acht Minuten im Raclette-Grill erhitzt werden.

Raclette-Rezept mit Rinderfilet und Mango

Zartes Rinderfilet, kombiniert mit Mango und Fetakäse, lässt Feinschmecker-Herzen garantiert höher schlagen. Für vier Personen sieht das Rezept folgende Zutaten vor:

  • 1 reife Mango
  • 400 g Rinderfilet
  • 4 EL Öl
  • 200 g Fetakäse
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano zum Garnieren

Schälen und entkernen Sie die Mango und schneiden Sie das Fruchtfleisch in Spalten. Aus dem Rinderfilet schneiden Sie schmale Scheiben, vermengen es mit Öl, Salz und Pfeffer und stellen es zunächst kalt. Den Käse schneiden Sie ebenfalls in Scheiben.

Bei Tisch wird zunächst nur das Rinderfilet in Raclette-Pfännchen drei bis vier Minuten lang angebraten. Im Anschluss werden Mango und Feta darauf geschichtet und im Pfännchen weitere drei bis sechs Minuten lang gebacken. Das Raclette-Rezept können Sie zusätzlich mit Oregano garnieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017