Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Raclette >

Raclette für Vegetarier und Veganer: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Winterlicher Genuss  

Raclette für Vegetarier und Veganer: Tipps

06.10.2017, 10:53 Uhr | uc (CF)

Raclette für Vegetarier und Veganer: Tipps. Veganer müssen an Silvester nicht auf Raclette verzichten.  (Quelle: dpa/Deutsches Obst & Gemüse/BVEO)

Veganer müssen an Silvester nicht auf Raclette verzichten. (Quelle: Deutsches Obst & Gemüse/BVEO/dpa)

Vegetarisches Raclette scheint nicht schwer umsetzbar zu sein, da diese Art des Essens hauptsächlich auf Käse basiert. Knackpunkt: Nicht jeder Käse ist vegetarisch. Worauf Vegetarier bei der Käseauswahl achten sollten und wie Raclette auch vegan genossen werden kann, lesen Sie hier.

Vegetarisches Raclette: Vorsicht beim Käsekauf

Reicht es für ein vegetarisches Raclette, nur das Fleisch auf den Pfännchen wegzulassen? Nicht ganz: Das Inhaltsstoff-Lexikon der Tierschutzorganisation "Peta" zeigt auf, dass das Enzym Lab, das für die Herstellung von zahlreichen Käsesorten benutzt wird, aus Kälbermägen entnommen wird.

Wenn Sie also ein vegetarisches Raclette anbieten möchten, sollten Sie beim Kauf des Raclettekäses entsprechend darauf achten, dass dieser ohne tierisches Lab hergestellt wurde. Da das Enzym jedoch nicht als Lebensmittelzusatzstoff, sondern als Produktionshilfsstoff gilt, muss es nicht auf den Packungen gekennzeichnet werden.

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass der Käse auch wirklich vegetarisch und somit ohne das Enzym Lab hergestellt wurde, sollten Sie daher den Käse für den Raclette-Abend aus dem Bio-Markt oder Reformhäusern kaufen – dort ist die Kennzeichnung, ob der Käse tierisches Lab beinhaltet, eine gängige Praxis.

Raclette vegan genießen: Alternativen für Käse 

Wenn Sie sich vegan ernähren, ist die wichtigste Raclette-Zutat, nämlich Käse, leider tabu – trotzdem müssen Sie nicht auf den Raclette-Abend verzichten. Es gibt nämlich tolle Käse-Alternativen für Veganer, wie zum Beispiel:

  • Käseersatzprodukte aus dem Handel
  • Cashewkern-Creme
  • Hefeschmelz

Möchten Sie nicht zu den Käseersatzprodukten greifen, sondern eine Käse-Alternative zuhause selbst herstellen, erfahren Sie in den folgenden Rezepten, wie eine Cashewkern-Creme oder Hefeschmelz schnell hausgemacht wird. 

Rezept für eine vegane Cashewkern-Creme

Für eine selbstgemachte Cashewkern-Creme sollten Sie folgende Zutaten bereitstellen:

  • 1 Becher Cashewkerne
  • 200ml Wasser 
  • Salz und Pfeffer
  • je nach Bedarf Zitronensaft und/oder Knoblauch

Das Rezept für eine selbstgemachte Cashewkern-Creme ist ganz einfach:

  1. Lassen Sie über Nacht einen Becher voller Cashewkerne in einem Glas mit 200 ml Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag pürieren Sie die eingeweichten Cashewkerne im Mixer, bis sich eine Creme daraus ergibt.
  3. Die Creme wird nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch gewürzt und fertig ist die Käse-Alternative.  

Rezept für Hefeschmelz

Auch Hefeschmelz eignet sich super zum Überbacken von Gerichten. Dazu brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 4 EL Margarine
  • 5 TL Mehl
  • 8 EL Hefeflocken
  • 250 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer 

und so funktioniert's:

  1. Erhitzen Sie die Margarine in einem Topf und lassen sie schmelzen.
  2. Geben Sie Mehl dazu und vermengen es mit der Margarine.
  3. Dann geben Sie Wasser und die Hefeflocken dazu und rühren alles gut zusammen. Je mehr Hefeflocken Sie dazu geben, desto dickflüssiger wird der Hefeschmelz.
  4. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und alles kurz aufkochen. 

Zahlreiche Ideen für vegetarisches oder veganes Raclette

Ähnlich wie vegetarisches Raclette bietet auch die vegane Variante einen großen Spielraum, wenn es um das Belegen der Pfännchen geht: Von Pilzen über Zwiebeln bis hin zu Kartoffeln können sich auch vegan lebende Menschen unzählige leckere Raclette-Rezepte ausdenken.

Wenn Sie sich nicht mit Gemüse und Obst aus dem Raclette-Grill begnügen wollen, gibt es ein paar tolle Fleischersatz-Möglichkeiten. Verschiedene Sorten von Tofu, Saitan oder Lupine lassen sich super grillen und sind mit der richtigen Marinade eine tolle Alternative für Fleisch.

Vegetarier haben zudem die Möglichkeit, zu Grillkäse zu greifen. Auf die Raclette-Pfännchen gelegt und mit Antipasti zusammen gegrillt, gibt es einen tollen, mediterranen Geschmack ab. 

Mit einem frischen Salat und gutem Brot als Beilage runden Sie das vegan-vegetarische Raclette ab.

Der perfekte Dip für vegan-vegetarisches Raclette

Für einen gelungenen Raclette-Abend sollten Sie außerdem genug Dips und Soßen zur Verfügung stellen. Zwar basieren viele der gängigen Soßen für Raclette auf Milch- und Sahneprodukte, aber auch dafür gibt es eine tolle Alternative: Ein Dip, der nicht nur einfach und schnell, sondern auch sehr gesund ist, stellt Guacamole dar. Das Rezept stellen wir Ihnen hier vor:

Zutaten:

  • 2 reife Avocados
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Halbieren Sie die reifen Avocados und pürieren das Fruchtfleisch.
  2. Geben Sie den Zitronensaft und die gewürfelten Tomaten hinzu.
  3. Pressen Sie die Knoblauchzehen hinein, vermischen Sie alles und schmecken Sie es anschließend mit Salz und Pfeffer ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017