Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Blaubeer-Pancakes zum Frühstück: Rezept

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amerikanischer Klassiker  

Blaubeer-Pancakes zum Frühstück: Rezept

28.05.2015, 17:19 Uhr | om (CF)

Blaubeer-Pancakes zum Frühstück: Rezept. Die Blaubeeren sorgen in den süßen Pfannkuchen für eine Extraportion Frische. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Blaubeeren sorgen in den süßen Pfannkuchen für eine Extraportion Frische. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie mögen Heidelbeeren? Dann werden Sie diese amerikanischen Blaubeer-Pancakes zum Frühstück lieben! Sie sind nämlich nicht nur schnell gemacht, sondern mit Ahornsirup verziert auch noch richtig lecker.

Zutaten: Das brauchen Sie für 12 Pancakes

Ob USA-Fan oder nicht: Blaubeer-Pancakes sind in jedem Fall eine gute Wahl, wenn Sie es sich in Sachen Frühstück mal so richtig gutgehen lassen wollen. Etwas Ahornsirup dazu – und fertig ist der perfekte Start in den Tag. Was Sie dafür brauchen, ist zum Glück auch überschaubar.

Damit Sie und gegebenenfalls Ihre Gäste 12 Blaubeer-Pancakes genießen können, benötigen Sie laut diesem Rezept folgende Zutaten:

  • 250 g Heidelbeeren
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • ¼ l Milch
  • 100 g Butter
  • wahlweise Ahornsirup

Zubereitung: Heidelbeeren richtig vorbereiten

Haben Sie all Ihre Zutaten zusammen, ist der Teig schnell gemacht. Waschen Sie zunächst die Heidelbeeren vorsichtig ab. Ganz wichtig hierbei: Das Portal "Küchengötter" rät, die Beeren gut abtropfen zu lassen. Sind Sie etwas in Eile, ist das auch kein Problem: Tupfen Sie die Früchte stattdessen einfach trocken.

Blaubeer-Pancakes zaubern: So einfach geht’s

Für den Teig mischen Sie zunächst Mehl, Backpulver, Zucker und Salz und vermengen das Ganze per Handrührgerät mit den Eiern und der Milch zu einem glatten Teig. Anschließend schmelzen Sie 50 Gramm der Butter und fügen sie hinzu.

Zu guter Letzt kommen die Blaubeeren in die Schüssel. Auch bei diesem Schritt gilt es, Vorsicht walten zu lassen: Heidelbeeren sind empfindlich. Heben Sie sie daher unbedingt vorsichtig per Hand unter und keinesfalls mit dem Handrührgerät!

Zum Schluss: Ab in die Pfanne

Ist der Teig fertig, geben Sie pro Pfannkuchen etwa einen Teelöffel Butter in eine kleine Pfanne und backen nach und nach 12 Blaubeer-Pancakes. Bei Bedarf fügen Sie wieder etwas Butter hinzu, damit die Pfannkuchen nicht anbrennen. Die Pancakes sind fertig, sobald sie von beiden Seiten leicht goldbraun sind. Im Anschluss heißt es nur noch: Auf den Teller damit, Ahornsirup drüber und genießen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017