Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Alkoholische Getränke > Wein >

Wildschwein-Rezept: 5 kreative Ideen für die Zubereitung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wildfleisch  

Wildschwein-Rezept: 5 kreative Ideen für die Zubereitung

02.11.2015, 11:59 Uhr | uc (CF)

Wildschwein-Rezept: 5 kreative Ideen für die Zubereitung. Versuchen Sie das Rezept für süß-saures Wildschwein-Gulasch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Versuchen Sie das Rezept für süß-saures Wildschwein-Gulasch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Möchten Sie für Ihre Gäste einmal etwas ganz Besonderes zubereiten? Wie wäre es mit einem Wildschwein-Rezept? Das Fleisch schmeckt köstlich und lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise zubereiten. Ob nun in einer Marinade, als Gulasch oder als Ragout – lesen Sie hier fünf leckere Rezepte.

1. Rotwein-Marinade für Wildschweinbraten

Den Auftakt macht ein einfaches Rezept für klassische Wildschwein-Marinade aus Rotwein. Das Wildbret lagert etwa zwei Tage in der würzigen Flüssigkeit und wird so einerseits besonders zart und andererseits sehr aromatisch. Anschließend können Sie es unterschiedlich zubereiten. Für zwei Kilogramm Wildschweinbraten benötigen Sie:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 1/4 Knollensellerie
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 8-10 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 700 ml Rotwein
  • 250 ml Wasser
  • 100 ml Weinessig
  • Salz & Pfeffer

(Quelle: berlin.de)

Zubereitung

Waschen Sie das Gemüse und schneiden es klein. Geben Sie es zusammen mit dem Essig, Wasser und Rotwein in einen großen Topf, kochen alles auf und lassen die Flüssigkeit abkühlen. Geben Sie nun das Fleisch hinein, sodass es komplett mit der Marinade bedeckt ist. Lassen Sie das Ganze nun zugedeckt etwa zwei Tage lang im Kühlschrank ziehen.

2. Wildschweinbraten mit scharfer Marinade

Doch nicht nur Rotwein eignet sich als Grundzutat für eine Marinade. Bereiten Sie doch einmal Wildschweinbraten in einer Marinade aus Sauerkirschwein zu. Als Beilage eignet sich etwa Kartoffelbrei. Für etwa vier Personen benötigen Sie diese Zutaten für die Marinade:

  • 500 ml Wasser
  • 750 ml Sauerkirschwein
  • 5 Zwiebeln
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Wacholderbeeren (im Mörser gestoßen)
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Chilischote
  • Saft einer Zitrone

Für die Wildschweinkeule:

  • 2 kg Wildschweinkeule
  • 50 g Butterschmalz
  • 250 g Sauerkirschen (aus dem Glas, ohne Steine)

(Quelle: NDR)

Zubereitung der Marinade

Schneiden Sie die Zwiebeln in Ringe und hacken die Chilischoten fein. Geben Sie dann alle Zutaten für die Marinade in einen Topf und lassen alles aufkochen. Sobald die Marinade abgekühlt ist, geben Sie das Fleisch hinein.

Lassen Sie es nun zwei Tage lang darin ziehen. In dieser Zeit sollten Sie es gelegentlich wenden, damit die Marinade gleichmäßig einziehen kann. Entfernen Sie das Fleisch anschließend aus der Marinade, lassen Sie es dabei etwas abtropfen. Gießen Sie die Marinade nicht weg – Sie benötigen sie später für den Wildschweinbraten.

Den Wildschweinbraten garen

Nun garen Sie das Fleisch für das Wildschwein-Rezept: Geben Sie hierfür Butterschmalz in eine Kasserolle und lassen es schmelzen. Braten Sie die Keule darin scharf von allen Seiten an. Löschen Sie nun langsam mit der Marinade ab. Fügen Sie anschließend die Sauerkirschen hinzu und kochen alles ein.

Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad Celsius vor und geben dann die abgedeckte Kasserolle für etwa drei Stunden hinein. Überprüfen Sie regelmäßig, ob noch Flüssigkeit vorhanden ist – falls nicht, geben Sie etwas Wasser hinzu.

Nach drei Stunden stellen Sie den Herd aus und lassen die Kasserolle für weitere 30 Minuten im Ofen stehen. Für eine homogene Soße pürieren Sie den Bratensaft. Vor dem Servieren sollten Sie außerdem abschmecken.

3. Wildschwein-Rezept: Ein besonderes Risotto

Wildschwein-Rezepte sind wunderbar vielseitig. Wie wäre es einmal mit einem köstlichen Ragout mit Risotto als Beilage. Für fünf Personen benötigen Sie die folgenden Zutaten.

Für das Ragout:

  • 730 g Wildschwein (zum Beispiel Nacken oder Keule, ausgelöst)
  • 250 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Knollensellerie
  • Zweige Rosmarin, Lorbeer und Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 750 ml trockenen Rotwein
  • frischen Pfeffer 
  • feines Meersalz

Für das Risotto:

  • 2,5 EL Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Risotto
  • 650 ml Hühnerfond
  • 35 g Parmesan

(Quelle: Brigitte)

Zubereitung: Aromatisches Ragout

Bereiten Sie zunächst das Gemüse vor: Schälen Sie Zwiebeln, Möhren und Sellerie und schneiden Sie alles in kleine Würfel. Schälen und pressen Sie den Knoblauch und binden die Kräuterstiele mit einem Bindfaden zusammen.

Nun bereiten Sie das Wildbret vor: Waschen Sie es unter fließendem Wasser, tupfen es trocken und schneiden es in kleine Würfel. Diese braten Sie in einem großen Bräter in Öl scharf an, geben Sie dabei etwas Salz hinzu. Fügen Sie dann das Gemüse, den Knoblauch, das Tomatenmark und die anderen Gewürze hinzu und rösten Sie alles an. Löschen Sie mit 250 Milliliter Rotwein ab und lassen Sie die Flüssigkeit einkochen. Geben Sie dann 500 Milliliter heißes Wasser und den restlichen Rotwein dazu. Rühren Sie und lassen Sie alles einmal aufkochen.

Dieses Wildschwein-Rezept erfordert etwas Geduld: Lassen Sie nun alles ohne Deckel und bei mittlerer Hitze etwa zwei Stunden garen. Falls nötig, geben Sie noch etwas zusätzliche Flüssigkeit hinzu. Anschließend schmecken Sie mit Pfeffer und Salz ab und nehmen die zusammengebundenen Kräuter heraus.

Beilage: So gelingt das Risotto

Während das Wildschwein-Ragout gart, können Sie das Risotto zubereiten. Reiben Sie den Parmesan und zerteilen Sie einen Esslöffel Butter in kleine Stückchen, die Sie anschließend tiefkühlen. Würfeln Sie nun die Zwiebel sehr fein und geben sie zusammen mit einem Esslöffel Butter in einen kleinen Topf. Dünsten Sie sie darin an und stellen Sie den Topf beiseite.

Geben Sie die restliche Butter in einen großen Topf, und dünsten Sie den Reis darin an. Währenddessen können Sie den Fond erhitzen. Löschen Sie den Reis mit etwa einer Kelle Fond ab, rühren Sie und lassen Sie die Flüssigkeit einkochen.

Nun ist es Zeit für die nächste Kelle, bis der gesamte Fond im Risotto verarbeitet ist. Nach etwa 25 Minuten ist das Risotto cremig und damit fertig. Rühren Sie nun den Parmesan, die kalte Butter und die Zwiebeln unter. 

4. Wildschwein-Rezept: Würziges Filet

Ob mit oder ohne Beilage: Dieses Wildschwein-Filet im Kräutermantel mit aromatischer Soße ist einfach köstlich und gelingt ganz leicht. Für etwa vier Portionen benötigen Sie:

Für die Filets:

  • 3-4 Wildschweinfilets
  • 1/2 Bd. Schnittlauch
  • 1/2 Bd. glatte Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1/4 Bd. Thymian
  • Salz & Pfeffer 

Für die Soße:

  • 30 g weiche Butter
  • 3 TL Mehl
  • 300 ml Wildfond

(Quelle: Brigitte)

Zubereitung: So garen Sie das Wildbret im Ofen

Entfernen Sie Sehnen und Haut vom Fleisch, spülen Sie es dann, tupfen Sie es trocken und salzen und pfeffern Sie es. Anschließend waschen Sie die Kräuter, hacken sie fein und geben sie auf einen Teller. Für einen aromatischen Kräutermantel wälzen Sie die Filets darin.

Um die Filets zu garen, benötigen Sie eine feste Verpackung. Wickeln Sie sie zunächst in Frischhaltefolie, dann in Alufolie – die Enden drehen Sie zu, sodass keine Flüssigkeit hineingelangen kann. Nun garen Sie die Päckchen etwa acht Minuten in einem großen Topf voll Wasser, das Sie vorher einmal aufkochen.

Während der Garzeit heizen Sie den Ofen auf 80 Grad Celsius vor. Geben Sie die Päckchen dann für weitere 20 Minuten in den warmen Backofen.

Soße zum Fleisch

Währenddessen können Sie die Soße für das Wildbret zubereiten. Vermengen Sie zunächst das Mehl und die Butter mit einer Gabel. Zerteilen Sie die Masse dann in kleine Flocken, verteilen Sie sie auf einem Teller und stellen diesen in den Gefrierschrank.

Geben Sie nun den Fond in einen Topf und lassen Sie ihn aufkochen. Die Butter-Mehl-Flocken geben Sie hinzu und schlagen Sie die Masse mit einem Schneebesen. Nachdem alles einmal aufgekocht ist, schmecken Sie die Soße mit Pfeffer und Salz ab. 

5. Wildschwein-Gulasch mit süßen Aromen

Sie lieben Gulasch? Dann sollten Sie einmal ein Wildschwein-Gulasch versuchen. In diesem Rezept sorgen Aprikosen für ein wunderbar süßliches Aroma. Für vier Personen brauchen Sie:

  • 1 kg Wildschwein-Gulasch (mundgerechte Stücke)
  • 10 Schalotten
  • 5 Möhren
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 l Brühe
  • 400 ml Rotwein
  • 1 Dose Tomaten 
  • 100 g getrocknete Aprikosen 
  • 4 Lorbeerblätter
  • 5 Piment-Körner
  • 1 Msp. Fenchelsamen
  • Meersalz & Chili

(Quelle: Fit for Fun)

Zubereitung: So gelingt das Gulasch-Rezept

Schälen Sie zunächst die Möhren und schneiden sie in mundgerechte Stücke. Die Schalotten schälen Sie. Tupfen Sie nun das Fleisch ein wenig ab und geben Sie Öl in einen großen Topf. Sobald es erhitzt ist, braten Sie das Fleisch in kleinen Portionen kräftig an.

Entfernen Sie es und geben Sie nun die Möhren und die Zwiebeln in den Topf. Rühren Sie und braten Sie es etwas an. Fügen Sie dann das Fleisch wieder hinzu. Löschen Sie nun das Ganze mit dem Rotwein und der Brühe ab. Geben Sie dann die Tomaten hinzu und zerdrücken sie etwas mit dem Pfannenwender.

Rühren Sie die Aprikosen unter. Fügen Sie zum Schluss die Gewürze hinzu, decken Sie den Topf ab und lassen Sie alles rund eine bis zwei Stunden schmoren. Rühren Sie ab und zu um. Als Beilage für das Wildschwein-Gulasch eignen sich Knödel gut. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke > Alkoholische Getränke > Wein

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017