Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Wolfshöher Privatbrauerei ruft Bier und Wasser zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gefahr für die Gesundheit  

Wolfshöher Privatbrauerei ruft Bier und Wasser zurück

21.08.2017, 10:55 Uhr | sah, t-online.de

Wolfshöher Privatbrauerei ruft Bier und Wasser zurück. Die Brauerei Wolfshöher ruft Bier und Wasser aufgrund einer möglichen Verunreinigung zurück. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbild: malexeum)

Die Brauerei Wolfshöher ruft Bier und Wasser aufgrund einer möglichen Verunreinigung zurück. (Quelle: Symbolbild: malexeum/Thinkstock by Getty-Images)

Die Wolfshöher Privatbrauerei ruft zahlreiche Biere zurück, die in 0,5-Liter-Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis 10.02.2018 und 28.04.2018 abgefüllt wurden. Auch zwei Wassersorten sind betroffen. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, da eine mögliche Gefahr für die Gesundheit nicht ausgeschlossen werden kann.

Diese Biere sind betroffen

Laut der Brauerei aus dem Nürnberger Land könne nicht ausgeschlossen werden, dass es bei der Abfüllung zu einer Verunreinigung gekommen ist. Zu den betroffenen Produkten gehört das komplette Sortiment der Biere in 0,5-Liter-Flaschen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis zum 10.02.2018. Dazu gehören:

  • Die Frankenhalbe Helles Vollbier
  • Die Frankenhalbe Pilsner
  • Maxtepeckoe Bier
  • Xnrynebckoe nzbo

Folgende Sorten mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis 28.04.2018 werden zurückgerufen:

  • Wolfshöher Weißbier Dunkel
  • Wolfshöher Weißbier Hell
  • Wolfshöher Weißbier Alkoholfrei
  • Wolfshöher Weißbier leicht
  • Wolfshöher Leicht
  • Wolfshöher Radler
  • Wolfshöher Rammler-Bier
  • Wolfshöher Alkoholfrei

Diese Biere sind nicht vom Rückruf betroffen

Vom Rückruf ausdrücklich ausgenommen sind abgefüllte Flaschenbiere mit Bügelverschluss,
Flaschenbiere in 0,33 Liter-Flaschen sowie Fassware und alle Produkte, die ein
Mindesthaltbarkeitsdatum nach den oben genannten Stichtagen haben.

Auch Wasser wird zurückgerufen

Rein vorsorglich ruft die Privatbrauerei auch Quellwasser zurück. Dazu gehören die Produkte "Wolfshöher Quellwasser sanft" und "Wolfshöher Quellwasser sparkling" mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 28.07.2018, die ebenfalls in 0,5- Liter-Flaschen in den Verkehr gebracht wurden.

Das können Verbraucher tun

Die zurückgerufenen, oben benannten Produkte werden gegen einwandfreie Ware ersetzt, erklärt die Brauerei. Die Produkte können beim jeweiligen Getränkehändler/Getränkemarkt oder bei der Brauerei Wolfshöhe umgetauscht werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Meistgelesene Rezepte

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017