Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Online-Lebensmittelversand: In Zukunft einkaufen wie früher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Direktkauf beim Erzeuger  

In Zukunft einkaufen wie früher

10.09.2017, 10:00 Uhr | t-online.de

Online-Lebensmittelversand: In Zukunft einkaufen wie früher. Der Lebensmittel-E-Commerce bietet neue Möglichkeiten – auch für Frischware vom Direkthersteller. (Quelle: dpa/Sebastian Kahnert)

Der Lebensmittel-E-Commerce bietet neue Möglichkeiten – auch für Frischware vom Direkthersteller. (Quelle: Sebastian Kahnert/dpa)

Verbringen auch Sie jede Woche Stunden in der Supermarktschlange, um anschließend mühsam Ihren Einkauf nach Hause zu tragen? Das wollen Rian Merklin und Christoph Ebeling, Gründer des Berliner Start-ups IsoPack, ändern. Auf t-online.de erklären beide, welche Chance sie mit ihrer Idee im Food-Sektor sehen und warum Sie Ihren Wocheneinkauf in Zukunft mit dem Tablet-PC erledigen können.

"Während Lieferservices von Pizza & Co. in den letzten Jahren boomen, wird dem Versand von Lebensmitteln bisher noch vergleichsweise wenig Aufmerksamkeit beigemessen", sagt Rian Merklin. Seiner Meinung nach steckt im Online-Versand von frischen und tiefgefrorenen Lebensmitteln viel mehr Potential, was bisher gar nicht genutzt wird.

Die Vorteile des Lebensmittel-Lieferservices für Verbraucher liegen auf der Hand, zum Beispiel eine größere Auswahl an Produkten und die Lieferung per Paketdienst direkt an die Wohnungstür. Während ein Teil der Deutschen den Service bereits nutzt, sind andere noch nicht überzeugt und gehen weiter zum Discounter oder in den Supermarkt.

Online-Direktkauf beim Hersteller bringt neue Vorteile

Das sich dies bald ändern könnte, begründen die Berliner Unternehmer mit einem ganz anderen Vorzug: Der Versand von frischen Lebensmitteln ermöglicht einem Großteil der Deutschen das, was sich bisher besonders für Berufstätige und Großstädter schwierig gestaltete – der Direktkauf beim Hersteller.

"Der Online-Direktkauf beim Produzenten bietet dem Verbraucher einen Mehrwert, was ihm bisher nur vom Wochenmarkt bekannt war. Er erhält eine breite Produktpalette in hoher Qualität, kann die Herkunft der Ware nachvollziehen und somit bewusster konsumieren", sagt Merklin.

Statt Tiefkühlgerichte frische Ware vom Erzeuger

"Anstatt eines Tiefkühlgerichts aus dem Supermarkt kann sich der Verbraucher dank Internet und moderner Logistik beispielsweise seinen Fisch direkt von der Nordsee, frische Maultaschen aus Schwaben, Weißwürste aus München oder auch vegetarische Lebensmittel bestellen", ergänzt Christoph Ebeling, der zuvor beim Online-Versandhändler Zalando und dem Kochboxen-Anbieter HelloFresh gearbeitet hat.

"Im Gegensatz zu früher muss er hierfür jedoch nicht mehr den Samstag auf dem Wochenmarkt verbringen oder zahlreiche Feinkostgeschäfte besuchen. Der virtuelle Lebensmittel-Marktplatz steht ihm jederzeit zur Verfügung", so Merklin.

Chance für kleine und mittelständische Lebensmittelproduzenten

Über den Direktvertrieb freuen sich vor allem kleine und mittelständische Lebensmittelproduzenten, die zuvor durch große Discounter zu niedrigen Margen gedrängt wurden. Der Haken an der Sache: Frische, gekühlte oder tiefgefrorene Lebensmittel benötigen besondere Verpackungen, die für kleine Hersteller oftmals zu kostenaufwändig sind.

Das Unternehmen IsoPack, das Rian Merklin und Christoph Ebeling gegründet haben, bietet Isolierverpackungen an, die für Hersteller von Nahrungsmitteln interessant sind, deren Produkte besonders temperaturempfindlich sind. Zudem sind die Kühlverpackungen umweltfreundlich, kostengünstig und flexibel einsetzbar.

"Wir konnten durch unseren Online-Shop unseren Umsatz um fast 40 Prozent steigern", freut sich ein IsoPack-Kunde. "Wie auch in unserem Hofladen haben wir online einen festen Kundenstamm, von dem wir regelmäßiges Feedback und Anregungen erhalten."

Für IsoPack-Gründer Ebeling steckt im Online-Versand von frischen Lebensmitteln großes Potential – und bringt sowohl für Direkthersteller als auch für Verbraucher Vorteile. Der Kunde kann somit seinen Wocheneinkauf in Zukunft mit dem Tablet-PC von zuhause erledigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017