Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Bundesinstitut warnt: TV-Köche machen alle 50 Sekunden Hygienefehler

...

Bundesinstitut warnt  

TV-Köche machen alle 50 Sekunden Hygienefehler

29.01.2018, 03:00 Uhr | dpa, hs, t-online.de

Bundesinstitut warnt: TV-Köche machen alle 50 Sekunden Hygienefehler. Moderator Johannes B. Kerner (l) mit TV-Köchen: Vor dem Kochen sollten die Hände gründlich gereinigt werden. (Symolbild) (Quelle: dpa/Axel Heimken)

Moderator Johannes B. Kerner (l) mit TV-Köchen: Vor dem Kochen sollten die Hände gründlich gereinigt werden. (Symolbild) (Quelle: Axel Heimken/dpa)

Niesen, Husten, Kratzen: TV-Köche legen nicht besonders viel Wert auf Hygiene, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung. Warum das auch schlecht für die Zuschauer ist.

In deutschen Kochsendungen machen die Protagonisten im Schnitt alle 50 Sekunden einen Hygienefehler. Das schreibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in einem neuen Bericht. Experten hatten insgesamt 100 Folgen verschiedener Formate analysiert und auf mangelnde Küchenhygiene geachtet. Besonders oft beobachteten sie dabei, dass

  • dreckige Hände am Geschirrtuch abgewischt wurden,
  • dass mit den Fingern gesalzen oder gewürzt wurde,
  • dass keine gründliche Zwischenreinigung des Schneidebretts erfolgte und
  • dass sich Köche nach Kratzen, Niesen, Husten oder ähnlichem nicht die Hände wuschen.

Die Gesundheit der Zuschauer leidet

Das BfR geht davon aus, dass schlechte Küchenhygiene im TV auf den Zuschauer abfärbt: "Personen, die Kochvideos mit einwandfreier Küchenhygiene sehen, machen beim Nachkochen weniger Hygienefehler als diejenigen, die fehlerhafte Kochvideos sehen."

Laut BfR werden hierzulande jährlich mehr als 100.000 Erkrankungen gemeldet, die wahrscheinlich auf lebensmittelbedingte Infektionen mit Mikroorganismen wie Bakterien, Viren oder Parasiten zurückzuführen sind. Dazu gehören vor allem Infektionen mit Campylobakter-Bakterien, Salmonellen und Noroviren.

Hygienetipps für die Küche

"Daher ist es wichtig, beim täglichen Arbeiten in der Küche auf Sauberkeit und Hygiene zu achten." Das BfR gibt diese Hygienetipps für das Zubereiten von Speisen:

  • Hände waschen: vor dem Kochen und nach Kontakt mit rohen Lebensmitteln
  • Mund, Nase und Haare beim Kochen nicht berühren
  • Fleisch nicht auf dem gleichen Brett schneiden wie Obst oder Gemüse
  • Lebensmittel gut durchgaren
  • Lappen und Schwämme regelmäßig wechseln

Hier gibt es weitere Hinweise, wie Sie sich vor einer Lebensmittelinfektion schützen können.


Quelle und weiterführende Informationen:
- dpa
- Bericht des Bundesinstitut für Risikobewertung
- Tipps zur Küchenhygiene des Bundesinstituts für Risikobewertung

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018