Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Rezepte >

Oshi-Sushi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Oshi-Sushi

Oshi-Sushi (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:40 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:250 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75617748
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 400400 g Sushi-Reis fertiger Sushi-Reis
  • Wasabi-Paste Wasabi-Paste oder mit Wasser angerührtes Wasabi-Pulver
  • 88 Riesengarnelen Riesengarnelen
  • 44 EL Reiswein Reiswein
  • 11 Salatgurke Salatgurke
  • 11 Prise Meersalz Meersalz
  • flache, rechteckige Auflaufform (18 x 12 cm, ca. 5 cm hoch) flache, rechteckige Auflaufform (18 x 12 cm, ca. 5 cm hoch)
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Oshi-Sushi

  1. Eine flache, rechteckige Auflaufform (18 x 12 cm, ca. 5 cm hoch) mit einem Stück starker Klarsichtfolie, das groß genug ist, um die Füllung darin einzuschlagen, auslegen.
  2. 7–8 Riesengarnelen waschen und trocknen. Mit einem Holzstöckchen fixieren. In gesalzenem und mit 3–4 El Reiswein verfeinertem Wasser garen, bis sie rot werden. Herausnehmen, den Kopf entfernen und schälen. Die Garnelen längs aufschneiden, ohne sie ganz durchzuschneiden. Den Darm entfernen und aufklappen.
  3. Die Salatgurke putzen, waschen und trocknen. Anschließend die Gurke in 3–4 18 cm lange und ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Die Streifen mit etwas grobem Meersalz bestreuen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Die aufgeschnittenen Garnelen mit der weißen Innenseite nach oben auf die Folie legen, abwechselnd breite Seite – schmale Seite.
  5. Das Ganze dünn mit Wasabi-Paste bestreichen und mit der Hälfte des fertigen Sushi-Reises abdecken. Die Salatgurkenstreifen auf den Reis legen und den restlichen Reis darauf verteilen.
  6. Die Klarsichtfolie so darüber schlagen, dass alles gut abgedeckt ist. Mit einer zweiten Form, einem Deckel oder Ähnlichem abdecken und mit einem Gewicht (Dose, Buch, Stein) beschweren, damit das Oshi-Sushi gleichmäßig fest gepresst wird.
  7. Nach 30–40 Minuten vorsichtig aus der Form stürzen. Die Folie noch nicht entfernen.
  8. Das Sushi liegt nun mit der Garnelen-Seite nach oben auf einer Arbeitsplatte. Das Sushi mit einem scharfen Messer in 8 Portionen teilen. Erst dann die Klarsichtfolie vorsichtig entfernen.
    Tipp:
    Wer möchte, kann über die Garnelen auch noch geröstete Noriblattstückeverteilen. Diese Blattstücke geben dem Sushi den gewissen Pepp. Außerdem können Belag und Füllung beliebig variiert werden.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 250 kcal / 1050 kJEiweiß: 19 gKohlenhydrate: 37 gFett: 1 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Chumaki-Sushi (Quelle: NGV mbH)

Chumaki-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (3) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Date-Maki-Sushi - Variante Meeresfrüchte (Quelle: TLC Fotostudio)

Date-Maki-Sushi - Variante Meeresfrüchte

Fingerfood / Snacks 5.00 (2) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Chankin-Sushi (Quelle: TLC Fotostudio)

Chankin-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (1) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Tazuna-Sushi (Quelle: TLC Fotostudio)

Tazuna-Sushi

Fingerfood / Snacks 5.00 (2) 40 Min. Schwer
Rezeptbild: Gunkan-Maki-Sushi - Variante Lachs (Quelle: TLC Fotostudio)

Gunkan-Maki-Sushi - Variante Lachs

Fingerfood / Snacks 4.71 (7) 45 Min. Schwer
Rezeptbild: Blutwurst-Pinchos (Quelle: TLC Fotostudio)

Blutwurst-Pinchos

Fingerfood / Snacks 4.67 (3) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Empanadas mit Spinat (Quelle: TLC Fotostudio)

Empanadas mit Spinat

Fingerfood / Snacks 4.50 (6) 30 Min. Mittel
Rezeptbild: Spargelpastetchen mit Morcheln (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Spargelpastetchen mit Morcheln

Fingerfood / Snacks 4.30 (10) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Gefüllte Tomaten-Köpfe (Quelle: TLC Fotostudio)

Gefüllte Tomaten-Köpfe

Fingerfood / Snacks 4.25 (4) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Nigiri Sushi - Variante Radieschen (Quelle: TLC Fotostudio)

Nigiri Sushi - Variante Radieschen

Fingerfood / Snacks 4.22 (9) 30 Min. Mittel
Anzeige


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017