Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Rezepte >

Hackbraten italienisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Hackbraten italienisch

Hackbraten italienisch (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:25 Minuten Schwierigkeit:Mittel
Kalorien:700 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75623564
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 800800 g gemischtes Hackfleisch gemischtes Hackfleisch
  • 22 Eier Eier
  • 33 EL Paniermehl Paniermehl
  • 11 TL Oregano getrockneter Oregano
  • 11 EL Petersilie gehackte Petersilie
  • Pfeffer Pfeffer
  • Salz Salz
  • 100100 g getrocknete Tomaten getrocknete Tomaten in Öl
  • 22 Anchovis Anchovis
  • 22 EL Sahne Sahne
  • 150150 g Mozzarella Mozzarella
  • 22 EL Olivenöl Olivenöl
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Hackbraten italienisch

  1. Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen. Das Hackfleisch in einer Schüssel mit den Eiern, dem Paniermehl und den Kräutern mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln.
  2. Ebenso die Anchovis klein schneiden. Tomaten, Anchovis und Sahne zum Hackfleisch geben. Den Mozzarella fein würfeln und unter die Masse heben.
  3. Die Hackmischung in eine mit 1 El Öl gefettete Kastenform geben und mit dem restlichen Öl beträufeln.
  4. Im Ofen etwa 40 Minuten backen. Dann 10 Minuten ruhen lassen. Hackbraten aus der Form stürzen und warm oder kalt servieren. Dazu schmeckt Tomatensauce.

TIPP! Für Hackbraten gibt es unzählige Variationsmöglichkeiten. Ein klassischer „Falscher Hase“ wird es, wenn Sie Oregano, getrocknete Tomaten, Anchovis und Mozzarella weglassen. Sehr lecker schmeckt es auch, wenn Sie die Hackmischung in Blätterteig eingeschlagen im Ofen backen.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 700 kcal / 2929 kJEiweiß: 51 gKohlenhydrate: 5 gFett: 54 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Straußen-Satey mit Erdnuss-Sauce

Braten / Fleischgericht 4.50 (6) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Putensteak mit zweierlei Saucen (Quelle: TLC Fotostudio)

Putensteak mit zweierlei Saucen

Braten / Fleischgericht 4.33 (9) 85 Min. Mittel
Rezeptbild: Rumpsteaks mit Mojo verde (Quelle: TLC Fotostudio)

Rumpsteaks mit Mojo verde

Braten / Fleischgericht 4.21 (131) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Hasenfilet in Mangoldmantel (Quelle: TLC Fotostudio)

Hasenfilet in Mangoldmantel

Braten / Fleischgericht 4.20 (10) 20 Min. Einfach
Rezeptbild: Gänserollbraten (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gänserollbraten

Braten / Fleischgericht 4.14 (7) 140 Min. Mittel
Rezeptbild: Wildente mit Orangensauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Wildente mit Orangensauce

Braten / Fleischgericht 4.13 (8) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Sis Kebab (Quelle: Fackelträger Verlag GmbH)

Sis Kebab

Braten / Fleischgericht 4.07 (14) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Gefüllte Kalbsbrust (Quelle: KOMET Verlag GmbH)

Gefüllte Kalbsbrust

Braten / Fleischgericht 4.06 (16) 240 Min. Mittel
Rezeptbild: Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa (Quelle: TLC Fotostudio)

Schweinesteaks mit Avocado-Mango-Salsa

Braten / Fleischgericht 4.04 (26) 35 Min. Mittel
Rezeptbild: Hirschbraten mit Thymian und Salbei (Quelle: TLC Fotostudio)

Hirschbraten mit Thymian und Salbei

Braten / Fleischgericht 4.00 (11) 30 Min. Einfach
Anzeige


Anzeige
shopping-portal