Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Rezepte >

Kokoscurry mit Paprika und Palmherzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur im Rezept-Titel suchen

Nur im Rezept-Titel suchen

Eigenschaften

vegetarisch

fettarm

kalorienarm

schnell

Ausschluss

Fleisch

Meeresfrüchte

Milch + Milchprodukte

Fisch

Alkohol

Nüsse

Kokoscurry mit Paprika und Palmherzen

Kokoscurry mit Paprika und Palmherzen (Quelle: TLC Fotostudio)

NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Summary

Zubereitungszeit:20 Minuten Schwierigkeit:Einfach
Kalorien:144 kcal / Portion
User-Wertung:

Bewertung gespeichert

75625292
Information zur User-Bewertung der Rezepte

Mit den Bewertungs-Sternen sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Rezept. Klicken Sie einfach die Anzahl der Sterne, die Sie dem Rezept geben möchten:

Aus allen abgegebenen User-Bewertungen wird der Durchschnitt gebildet.

  • Zutaten

     für
  • Portionen
  • 55 EL Kokoscreme getrennte Kokoscreme
  • 44 EL grüne Currypaste grüne Currypaste
  • 150150 g Palmherzen Palmherzen aus der Dose
  • 44 Maiskölbchen Maiskölbchen aus dem Glas
  • 11 grüne Paprikaschote grüne Paprikaschote
  • 33 Chilischoten grüne Chilischoten
  • 2 1/22.5 EL Fischsauce Fischsauce
  • 500500 ml Kokosmilch Kokosmilch
  • 33 Curryblätter Curryblätter
  • 11 EL Limettensaft Limettensaft
  • 11 Bund Thai-Basilikum Thai-Basilikum
Zum Beenden die Nachricht „Stop“ senden. Datenschutzhinweis

Zubereitung Kokoscurry mit Paprika und Palmherzen

  1. Um getrennte Kokoscreme herzustellen, etwa die doppelte Menge Kokoscreme (sie ist das Ausgangsprodukt, gibt es in Dosen) so lange köcheln, bis alle Flüssigkeit verkocht ist. Das entstandene Produkt ist die getrennte Kokoscreme.
  2. Die getrennte Kokoscreme in einem Topf erhitzen und die grüne Currypaste darin unter Rühren auflösen. Die Palmherzen abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Maiskölbchen längs halbieren. Die Paprikaschote putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Palmherzen, Maiskölbchen und Paprikastreifen in die Currysauce geben und darin garen, bis die Sauce andickt.
  3. Die Chilischoten putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Fischsauce und Kokosmilch einrühren. Curryblätter und Chili zugeben und mit Limettensaft abschmecken. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und zum Curry geben.

Brenn- und Nährwerte pro Portion*

Brennwert: 144 kcal / 603 kJEiweiß: 8 gKohlenhydrate: 23 gFett: 2 g

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weitere Rezeptideen

Rezeptname Kategorie Bewertung Dauer Schwierigkeit
Rezeptbild: Gefüllte Zucchiniblüten (Quelle: TLC Fotostudio)

Gefüllte Zucchiniblüten

Gemüse 5.00 (2) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Terlaner Spargelrisotto (Quelle: TLC Fotostudio)

Terlaner Spargelrisotto

Gemüse 4.00 (4) 50 Min. Einfach
Rezeptbild: Mangold mit Rosinen und Mandeln (Quelle: TLC Fotostudio)

Mangold mit Rosinen und Mandeln

Gemüse 4.00 (5) 15 Min. Einfach
Rezeptbild: Gemüse mit Tofu und Sesamsauce (Quelle: TLC Fotostudio)

Gemüse mit Tofu und Sesamsauce

Gemüse 4.00 (5) 30 Min. Einfach
Rezeptbild: Pumpkin Fritters (Quelle: TLC Fotostudio)

Pumpkin Fritters

Gemüse 3.97 (29) 25 Min. Mittel
Rezeptbild: Auberginen-Plätzchen (Quelle: TLC Fotostudio)

Auberginen-Plätzchen

Gemüse 3.86 (14) 25 Min. Einfach
Rezeptbild: Kürbispfanne mit Fetakäse (Quelle: TLC Fotostudio)

Kürbispfanne mit Fetakäse

Gemüse 3.82 (114) 35 Min. Einfach
Rezeptbild: Veggiburger (Quelle: TLC Fotostudio)

Veggiburger

Gemüse 3.79 (14) 40 Min. Mittel
Rezeptbild: Speckknödel (Quelle: TLC Fotostudio)

Speckknödel

Gemüse 3.77 (26) 100 Min. Einfach
Rezeptbild: Gedämpfte Wirsing-Pilz-Päckchen (Quelle: TLC Fotostudio)

Gedämpfte Wirsing-Pilz-Päckchen

Gemüse 3.76 (45) 45 Min. Mittel
Anzeige


Anzeige
shopping-portal