Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muttermilch  

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken

06.01.2010, 11:09 Uhr | dpa

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken. Baby wird gestillt.

Um den Flüssigkeitsbedarf zu decken, reicht die Muttermilch völlig aus. (Bild: Imago)

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken. Die Muttermilch sei völlig ausreichend, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken, erklärt die Hebamme Eva Maria Chrzonsze aus Fulda.

Muttermilch passt sich den Außentemperaturen an

Sie passe sich den Außentemperaturen an - im Sommer habe sie mehr feuchte Bestandteile, im Winter mehr feste. Beginnen Eltern mit dem Zufüttern, könnten sie auch anfangen, ihrem Kind Getränke extra anzubieten. Dafür eigneten sich Kindertees oder abgekochtes Wasser, sagt die Expertin vom Deutschen Hebammenverband.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017