Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Blähungen beim Baby: Was Sie dagegen tun können

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schmerzhafte Krämpfe  

Was tun, wenn das Baby Blähungen hat?

27.10.2017, 10:46 Uhr | sc (CF), t-online.de

Blähungen beim Baby: Was Sie dagegen tun können. Blähungen sind für ein Baby sehr schmerzhaft (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Blähungen sind für ein Baby sehr schmerzhaft (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ihr Baby schreit und weint unnatürlich viel? Dann könnte es sein, dass es böse Krämpfe hat und mit Blähungen kämpft. Leider gibt es kein Patentrezept gegen Blähungen bei Babys, nur viele Tipps, die Eltern bei ihrem Baby einfach ausprobieren sollten.

Blähungen beim Baby erkennen

Viele Babys leiden unter den sogenannten "3-Monats-Koliken", die für das Kind sehr quälend sein können: Der winzige Magen-Darm-Trakt des Säuglings ist in den ersten Lebensmonaten noch sehr empfindlich und kann auf jeden neuen Reiz übersensibel reagieren und das Kind somit überfordern. Gelangt dann zu viel Luft in den Magen des Säuglings, führt das beim Baby zu Bauchschmerzen, das ihm sehr zu schaffen machen kann. 

Dann schreien und weinen sie anfallartig und das oftmals stundenlang, insbesondere direkt nach dem Stillen. Wenn sich das Baby nach dem Füttern krümmt, die Beinchen anzieht und der kleine Bauch des Säuglings sich aufgebläht anfühlt, hat es höchstwahrscheinlich Blähungen. 

Das hilft gegen die Blähungen

Um die Blähungen und damit verbundenen Schmerzen beim Baby zu lindern, gibt es ein paar Mittel und Methoden:

  • Sanfte Bauchmassagen: Massieren Sie das kleine Bäuchlein, indem Sie mit zwei Fingern im Uhrzeigersinn kleine Kreise ziehen.
  • Entschäumer: Das Arzneimittel 'Simplex' hilft, um die Luft im kleinen aufgeblähten Bauch aufzulösen, damit die Gase besser entweichen können. Vor dem Einsatz sollten Sie jedoch den Kinderarzt fragen, wie Sie das Mittel richtig portionieren.
  • "Fliegergriff": Eine weitere Möglichkeit, um die Luft im Magen aufzulösen. Dazu legen Sie das Kind in Bauchlage auf Ihren Unterarm und schaukeln es langsam hin und her. 
  • Gymnastik: Schieben Sie die leicht angewinkelten Beinchen Ihres Babys 10- bis 15-mal sanft in Richtung Oberkörper. 
  • Anis-, Kümmel- oder Fencheltee: Beruhigt den kleinen Magen zwischen den Mahlzeiten. 

Blähungen vorbeugen: Ein Bäuerchen wirkt Wunder

Um Blähungen bei Ihrem Baby zu verhindern, sollten Sie es auf keinen Fall stören, wenn es gerade noch am trinken ist, nur um vorzeitig ein Bäuerchen zu erzwingen. Der Schuss würde nach hinten losgehen, denn das Kleine wird vor Empörung kräftig brüllen und somit noch mehr Luft schlucken.

Besser ist es abzuwarten, bis die Mutter beim Stillen die Brust wechselt oder das Baby freiwillig den Sauger der Flasche freigibt: Jetzt ist der Zeitpunkt da, um ein erstes Bäuerchen zu provozieren. Reiben Sie Ihrem Kind sanft den Rücken oder klopfen leicht drauf, bis es aufstößt. Nach dem erleichternden Bäuerchen darf das Baby weiter trinken, wenn es noch Hunger hat.

Vor- und Nachteile des Stillens bei Blähungen

Babys, die gestillt werden, haben in der Regel weniger Probleme mit Blähungen als Flaschen-Babys. Das liegt daran, dass sie den Milchfluss an der Brust besser kontrollieren können, langsamer saugen und dabei weniger Luft schlucken. Sie werden wahrscheinlich auch häufiger gestillt, nehmen kleinere Portionen zu sich und werden in der Regel in aufrechter Position gestillt. Das sorgt in der Summe dafür, dass sie weniger zu Blähungen neigen.

Auf der anderen Seite ist es nicht zu leugnen, dass die Ernährung der stillenden Mutter enormen Einfluss auf die Verdauung ihres Babys hat. Nahrungsmittel wie Kohl, Hülsenfrüchte oder Zwiebeln gehören ganz vom Speisezettel gestrichen, da diese zu Blähungen führen. Daher sollten Mütter von blähenden Babys ebenso auf eine angemessene Ernährung achten. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017