Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Muss ich während des Wochenbettes im Bett bleiben?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muss ich während des Wochenbettes im Bett bleiben?

Schlecht wäre es sicher nicht, wenn man das Wochenbett auch wörtlich nimmt. In unserer Gesellschaft ist es aber nur den wenigsten Frauen möglich, einfach sechs Wochen lang mit ihrem Baby liegen zu bleiben und alles andere anderen zu überlassen. Aber man sollte sich durchaus zu Herzen nehmen, dass es eine Zeit der Ankunft ist, die Ruhe braucht. Sowohl Mutter als auch Kind müssen sich aufeinander einspielen und das können sie am besten, wenn sie viel Zeit und Muße haben. Hinzu kommt, dass der mütterliche Körper sich umstellen muss. Auch das braucht seine Zeit. Rücksichtnahme von außen, vor allem vom Partner, ist hierbei sehr wichtig. Selbst und vor allem dann, wenn der Babyblues kommt.

zurück zum Artikel: Neugeborene - der Zauber der ersten Stunden

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video



Anzeige
shopping-portal