Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Wieso sehe ich nicht so aus wie die Mütter in den Magazinen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wieso sehe ich nicht so aus wie die Mütter in den Magazinen?

Ganz einfach: Weil sie eine ganz normale Mutter sind und kein falsches Abbild. Es wird Tage geben, da werden sie es kaum vor nachmittags unter die Dusche schaffen und solche, an denen man ihnen die letzten Nächte deutlich ansieht. Es wird eine Weile dauern, bis sie ihre Figur wiederhaben. Neun Monate kommt der Bauch, neun Monate geht er, sagt man. Seien Sie ein bisschen nachsichtig mit sich selbst und bauen Sie nicht zu viel Druck auf. Die Zeiten ändern sich auch wieder, jetzt sind andere Dinge entscheidend.

Trotzdem: Was für Sie wichtig ist, sollten Sie auch beibehalten. Zum Beispiel mit dem Partner einen Freiraum für den regelmäßigen Friseurbesuch oder ein entspanntes Bad vereinbaren. Denn wenn Sie sich wohlfühlen, ist das die beste Voraussetzung dafür, dass auch das Baby entspannt ist. 

zurück zum Artikel: Neugeborene - der Zauber der ersten Stunden

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video



Anzeige
shopping-portal