Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Angst vor Fehlern - Selbstzweifel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderängste  

Angst vor Fehlern - Selbstzweifel

Diese Angst kennen auch Erwachsene - die Angst zu versagen. Wird etwas Neues probiert, eine Prüfung absolviert, die Schule gewechselt, der nette Junge von nebenan angesprochen, fällt das schwer - man muss sich selbst darstellen und sich beweisen. Ist die Angst groß und wird nicht begleitet, zeigt sie sich häufig durch Konzentrationsstörungen, Verweigerung und heftigen Gefühlsausbrüchen, wie "Ich hasse Mathe" oder "Ich gehe nicht zum Wettkampf, das ist mir eh egal".

Tipp: Überlegen Sie, woher die Angst und somit das Problem kommt. Belächeln Sie Ihr Kind nicht, nehmen Sie es ernst. Leiten Sie es vorsichtig durch die unangenehme Situation, in dem Sie mit ihm reden, die Ängste teilen und Verständnis zeigen. Schimpfen und Zwangsmaßnahmen bringen höchstwahrscheinlich nur Gegenwehr und verschlimmern die Angst, da sie erst mal zu Wut und später wieder zu Angst wird. Lassen Sie trotzdem nicht zu, dass Ihr Kind kneift. Es geht gestärkt aus der Situation, wenn es sich seiner Angst stellt! Vorausgesetzt die Anforderungen sind altersgerecht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal