Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Patchworkfamilien: Tipps für Stiefeltern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Patchworkfamilien: Tipps für Stiefeltern

27.05.2010, 13:33 Uhr | t-online.de

Nicht Übertreiben in Erziehungsfragen

Mischen Sie sich nicht zu viel in die Erziehung der Kinder ein. Diesen Part sollte hauptsächlich der leibliche Elternteil, der in der Patchworkfamilie lebt, übernehmen. Wollen Sie zu viel in Erziehungsfragen mitbestimmen, werden die Kinder abweisend reagieren ("Du hast mir nichts zu sagen!"). Was Sie jederzeit tun können, ist loben, Verständnis aufbringen, Werte vermitteln und vieles mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal