Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Satt und ausgeschlafen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Satt und ausgeschlafen

Satt und ausgeschlafen geht es besser, egal ob Kind oder Erwachsener. Wer mit Hunger einkauft, gibt leichter Gelüsten nach und wundert sich zu Hause, was alles im Einkaufswagen gelandet ist. Einkaufen also am besten nach den Essenszeiten und nach dem Schlafen. So können die zahlreichen Sinneseindrücke - Gerüche, Farben, Töne - besser verarbeitet werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal