Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Männer in Elternzeit finden viele seltsam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Männer in Elternzeit finden viele seltsam

08.03.2011, 09:19 Uhr | dpa

Männer in Elternzeit finden viele seltsam. Viele Deutsche haben Bedenken, wenn Männer die Erziehung der Kinder übernehmen. (Foto: imago)

Viele Deutsche haben Bedenken, wenn Männer die Erziehung der Kinder übernehmen. (Foto: imago)

Wenn sich der Vater um die Erziehung des Kindes kümmert, stößt das oft auf Vorbehalte. Viele Deutsche finden Männer in der klassischen Mutterrolle immer noch ungewöhnlich. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg.

Väter als Erzieher gelten als ungewöhnlich

Für mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) sind Männer in Elternzeit befremdlich. Bei den männlichen Befragten ab 40 Jahren sind die Bedenken besonders groß: 64 Prozent der 40- bis 69-Jährigen finden Väter als Erzieher ungewöhnlich.

Je älter die Befragten, desto konservativer das Denken

Bei den Über-70-Jährigen sind es sogar mehr als drei Viertel (77 Prozent). Für die Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden insgesamt 1965 Menschen ab 14 Jahren befragt.

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video



Anzeige
shopping-portal