Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Tipps für die Finanzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps für die Finanzen

| BZgA, SJM

Tipps für die Finanzen. Finanzen sollte man genau unter die Lupe nehmen (Foto: imago) (Quelle: imago)

Finanzen sollte man genau unter die Lupe nehmen (Foto: imago) (Quelle: imago)

Kindergarten- oder Krippenbeiträge müssen beispielsweise ab einer bestimmten Einkommensuntergrenze nicht gezahlt werden. Außerdem können Alleinerziehende Unterhaltsvorschüsse für 72 Monate bis zum zwölften Lebensjahr des Kindes beziehen, selbst wenn eine ungeklärte Vaterschaft besteht. Das Elterngeld ist auf maximal 1800 Euro monatlich begrenzt und von den verschiedenen Bundesländern abhängig. Zusätzlich erhalten krankenversicherte Frauen mit Krankengeldanspruch ein Mutterschaftsgeld, für die Zeit des Mutterschutzes in Höhe von 13 Euro am Tag. Das Wohngeld kann Haushalte mit geringem Einkommen ebenfalls unterstützen, hängt jedoch vom Gesamteinkommen ab.

(Quelle: BZgA)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video



Anzeige
shopping-portal