Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Die Super-Papas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Super-Papas

Was für ein Vorbild: Er hat es dem Personalchef so richtig gezeigt, die Kollegen bewundern ihn, endlich traut es sich mal einer, pfeift auf den Karrierre-Knick und verabschiedet sich in die Elternzeit für ganze zwei Monate. Toll! Super, dass es auch jeder erfährt. Mitreden dürfen Väter erst ab sechs Monaten Vaterzeit und auch dann bitte nicht ständig. Aber trotzdem schön, immer mehr Papas zu sehen, die mit Stolz geschwellter Brust morgens den Kinderwagen durch den Park schieben, statt im Büro zu ackern - das macht nämlich Mama.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal