Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

"Sei vorsichtig!"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sei vorsichtig!"

"Das kannst du noch nicht", "Sei aber vorsichtig!", "Pass auf!": Dass sich Eltern Sorgen um ihre Kinder machen, ist normal und verständlich. Doch sie sollten es nicht übertreiben und vor allem das Kind ihre übermäßige Vorsicht nicht spüren lassen. Bekommt ein Kind ununterbrochen solche Aufforderungen zu hören, wird es in seiner Neugier und Abenteuer- und Entdeckerlust gehemmt. Das Kind verliert dadurch seinen Mut, das Interesse sich auf Neues einzulassen und fürchtet sich davor, für eine neue Erfahrung auch mal eine Enttäuschung einstecken zu müssen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal