Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung >

Das brave Kind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das brave Kind

Ähnlich wie der Beschützer versucht auch das besonders brave Kind Frieden ins System zu bringen. Angepasst und immer so, wie die Eltern es erwarten, sorgen diese Kinder für relativ wenig Reibefläche. Oft genug, weil andere schon genug Reibung erzeugt haben. Doch brave Kinder geraten schnell aufs Familienabstellgleis, da sie den Eindruck vermitteln, man müsse sich nicht um sie kümmern. Sie brauchen jedoch ebenfalls Zuwendung und das Gefühl, auch geliebt zu werden, wenn aus dem Engel mal ein Bengel wird.

zurück zum Artikel

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal