Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Papas Gene bestimmen das Geschlecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Junge oder Mädchen?  

Papas Gene bestimmen das Geschlecht

15.12.2008, 15:40 Uhr | mmh, sid

.

Papas Gene bestimmen ob Junge oder Mädchen. (Bild:Archiv)

Ob ein Mann eher Söhne oder Töchter zeugt, wird offensichtlich von seinen Genen bestimmt. Die Veranlagung für das Geschlecht seines Kindes erbt er von seinen eigenen Eltern. Das haben Wissenschaftler der Universität von Newcastle jetzt in einer Studie herausgefunden. Die Forscher haben 927 Familienstammbäume analysiert, die Details von mehr als 500.000 Menschen aus Nordamerika und Europa enthalten und die teilweise sogar bis ins Jahr 1600 zurückgehen. Dabei hat sich laut BBC News gezeigt, dass Männer eher Söhne bekommen, wenn sie mehrere Brüder haben. Dagegen zeugen sie häufiger Töchter, wenn sie viele Schwestern besitzen.

Genetische Komponente spielt wichtige Rolle

Die Wissenschaftler gehen deshalb davon aus, dass eine genetische Komponente bei der Frage nach dem Geschlecht des Kindes eine wichtige Rolle spielt. Dadurch könnte auch die große Zahl an Geburten von männlichen Babys nach dem Ersten Weltkrieg erklärt werden. Waren in einer Familie viele Söhne vorhanden, war die Wahrscheinlichkeit größer, dass einer von ihnen den Krieg überlebt. Aufgrund der genetischen Komponente zeugen diese Männer dann ebenfalls mehr Söhne und die Geburtenrate der Jungs stieg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017