Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Kinderschutz: Vater klagt gegen rheinland-pfälzische Regelung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kinderschutzgesetz vor Gericht  

Vater klagt gegen rheinland-pfälzische Regelung

14.05.2009, 10:56 Uhr | iri, dapd

Kinderschutz: Vater klagt gegen rheinland-pfälzische Regelung . Meldestelle lädt Eltern und Kind zu Kontrolluntersuchung ein.

Meldestelle lädt Eltern und Kind zu Kontrolluntersuchung ein. (Bild: dpa)

Erstmals steht eines der nach krassen Fällen von Kindesmisshandlung in mehreren Ländern erlassenen Schutzgesetze gerichtlich auf dem Prüfstand. Wie der rheinland-pfälzische Verfassungsgerichtshof bekanntgab, wird ab dem 28. Mai in Koblenz über das Kinderschutzgesetz des Landes verhandelt. Gegen das Gesetz geklagt hat ein Familienvater, der die Erziehungsrechte der Eltern sowie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung als verletzt ansieht.

Verschärfte Gesetze

In den Jahren 2007 und 2008 hatte eine Vielzahl von Bundesländern die bestehenden Kinderschutzgesetze verschärft, um Verwahrlosung und Misshandlung von Kindern frühzeitig erkennen zu können.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchung ist Pflicht

Das rheinland-pfälzische Gesetz sieht vor, dass alle Kinder, bei denen eine Vorsorgeuntersuchung beim Kinderarzt ansteht, an eine zentrale Stelle gemeldet werden. Die Meldestelle lädt die Eltern zur Teilnahme an den Untersuchungen ein und fordert sie gegebenenfalls auf, eine versäumte Untersuchung nachzuholen. Kommen die Eltern der Aufforderung nicht nach, wird das zuständige Gesundheitsamt eingeschaltet, welches Kontakt zu der betroffenen Familie aufnimmt. Bleibt die Kontaktaufnahme erfolglos, wird das Jugendamt informiert.

Klage unbegründet

Landtag und Landesregierung haben die Klage nach Angaben des Gerichts als unbegründet bezeichnet. Auch der Landesdatenschutzbeauftragte habe keine verfassungsrechtlichen Bedenken vorgebracht. Das Verfassungsgericht muss nun als erstes Gericht in Deutschland klären, ob der Gesetzgeber Elternrecht und Datenschutz einschränken darf, um Kinder besser schützen zu können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal