Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Kinder müssen in Österreich künftig Skihelme tragen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Helmpflicht  

Kinder müssen in Österreich künftig Skihelme tragen

16.11.2009, 09:14 Uhr | dpa, ADAC

Kinder müssen in Österreich künftig Skihelme tragen.Kinder müssen in Österreich künftig Skihelme tragen. (Bild: Imago)In Österreich dürfen ab dieser Wintersaison Kinder nur noch mit Helm auf die Ski-Piste. Alle Bundesländer hätten sich auf eine entsprechende Regelung geeinigt, die nun als Gesetz umgesetzt werden soll, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA. Demnach soll für Kinder bis zum 15. Lebensjahr in allen Skigebieten Helmpflicht gelten. Für deren Einhaltung seien die Erziehungsberechtigten zuständig. Ob und welche Strafen es bei einem Verstoß geben soll, wurde noch nicht bekannt.

Winterspaß Winterzauber im Freizeitpark
Winterspaß Sicher hügelabwärts - Kinder auf dem Schlitten
Forum Diskutieren Sie mit

Debatte um einheitliche Skihelmpflicht nach Unfall von Althaus

Nach dem tragischen Skiunfall des thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus (CDU) waren in Deutschland und in Österreich Debatten um eine einheitliche Skihelmpflicht entbrannt. Bei dem Unfall am Neujahrstag war eine Frau gestorben. Althaus, der mit einem Helm unterwegs war, überlebte mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma.

Auch Italien hat Helmpflicht

Als einziges österreichisches Bundesland hat Niederösterreich schon eine Helmpflicht für Kinder eingeführt. Die Helmpflicht soll bis zum Jahr 2012 getestet werden, bis dahin wird ein Verstoß nicht bestraft. Auch in Italien dürfen Kinder bis 14 Jahren inzwischen nur noch mit Kopfschutz auf die Piste. Die Einhaltung wird dort von Polizisten kontrolliert und mit Geldstrafen sanktioniert.

Aldi-Skihelm überzeugte im ADAC-Test

Der derzeit von Aldi-Süd als Aktionsware angebotene Kinder-Skihelm der Marke Crane Sports konnte beim ADAC-Kurz-Check überzeugen. Die Test-Experten des Automobilclubs haben den Helm auf Handhabung, Komfort und Sicherheit überprüft. Das Ergebnis: Der Helm ist durchaus mit den Produkten großer Markenhersteller vergleichbar. Vor allem in Bezug auf die Haltbarkeit, Stabilität und den Kopfschutz punktete der Billig-Helm für 19,99 Euro. Nur in der Kategorie „Komfort“ machten die ADAC-Tester leichte Abstriche.

ADAC-Test Autokindersitze im Test 2009
ADAC-Test Gefahr beim Seitencrash
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017