Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Privatsphäre im Internet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Privatsphäre im Internet

Möchten Eltern dennoch Fotos ihrer eigenen Kinder veröffentlichen, beispielsweise in sozialen Netzwerken wie Facebook, ist es wichtig, die Privatsphäreeinstellungen richtig vorzunehmen. Das bedeutet unter anderem, dass nicht jeder Kontakt im Netzwerk Zugriff auf alle Profilinformationen haben sollte. Das Profil sollte am besten nur für Kontakte im eigenen Freunde-Netzwerk oder für die eigene Familie sichtbar sein. Auch für einzelne Fotoalben oder Fotos lässt sich einstellen, wer welche Bilder sehen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal