Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere >

Hundekot beim Gassi gehen richtig entsorgen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tüten & Papiertaschentuch  

Hundekot beim Gassi gehen richtig entsorgen

29.08.2017, 08:54 Uhr | em (CF)

Hundekot beim Gassi gehen richtig entsorgen. Nur auf sauberen Wiesen lässt es sich sorglos toben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Tetiana Kalian)

Nur auf sauberen Wiesen lässt es sich sorglos toben. (Quelle: Tetiana Kalian/Thinkstock by Getty-Images)

Fernab aller gesetzlichen Sanktionen in Form von Geldstrafen sollten Sie Hundekot immer sofort entfernen, ist ein solcher Haufen im Park oder auf dem Bürgersteig doch alles andere als angenehm. Dieses "notwendige Übel" droht leider jedem Hundebesitzer auf kurz oder lang: Im Gegensatz zur Katze können Hunde ihr Geschäft nicht auf eine Toilette verlagern.

Plastiktüten für Hundekot mitnehmen

Damit der Hundekot nicht zur „Tretmine“ für Fußgänger wird, müssen Sie den Kot entfernen. Wer dem nicht nachkommt, könnte vom Ordnungsamt zur Kasse gebeten werden: In Berlin beispielsweise kostet das „nicht unverzügliche Beseitigen von Hundekot“ etwa 15 bis 20 Euro. In Hamburg kann ein Verstoß gegen § 20 HundeG sogar mit 50 bis 200 Euro geahndet werden. Kurzum: Es lohnt sich, immer eine kleine Plastiktütenrolle für den Kot in der Tasche dabeizuhaben.

Eine solche Tüte können Sie wie einen Handschuh auf die Hand ziehen, das Häufchen damit greifen und anschließend die Tütenöffnung nach unten ziehen. Im nächsten Schritt entsorgen Sie den Hundekot im hoffentlich nahegelegenen Mülleimer. Alternativ dazu gibt es auch spezielle Hundeschaufeln für den Hundekot, die in der Anwendung etwas einfacher sind. Neben Modellen ohne Abdeckung werden mittlerweile auch Exemplare mit einer eigenen Tütenvorrichtung angeboten.

Im Zweifelsfall einen anderen Spaziergänger mit Hund fragen

In vielen Großstädten gibt es mittlerweile auch Hundetüten-Spender in öffentlichen Grünanlagen. Sofern Sie keine Tüte für den Hundekot zur Hand haben, tut es auch ein Papiertaschentuch. Ansonsten können Sie auch mit einem Stück Zeitung Abhilfe schaffen.

Unser Tipp
Schauen Sie sich einfach nach dem nächstgelegenen Altpapiercontainer um, oder fragen Sie einfach einen anderen Hundebesitzer, der sich in der Nähe aufhält. (Hundeleine: So finden Sie die richtige)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Freizeit > Haustiere

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017