Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Susan Copich inszeniert alptraumhafte Familienbilder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Böse Fotos  

Albtraumfantasien einer frustrierten Hausfrau und Mutter

01.06.2015, 09:33 Uhr | cst, t-online.de

Susan Copich inszeniert alptraumhafte Familienbilder. Die perfekte Familie? Wohl eher nicht. (Quelle: Susan Copich)

Die perfekte Familie? Wohl eher nicht. (Quelle: Susan Copich)

Alles schien perfekt im Leben von Susan Copich: sie arbeitete als Tänzerin und Schauspielerin, hatte einen Mann, zwei Töchter, ein Haus in New York. Doch dann bekam das heile Familienbild Risse. Ihre Kinder wurden älter und brauchten sie nicht mehr so stark, das Eheleben verlor an Glanz, ihr Agent rief nicht mehr an. Copich fühlte sich alt und unwichtig - bis sie sich entschloss, ihre dunkle Seite zu zeigen.

Im Englischen gibt es das Sprichwort, vorsichtig zu sein, was man sich wünscht, denn es könnte in Erfüllung gehen. So muss sich Copich gefühlt haben. Beruflich und privat waren ihre Träume wahr geworden. Dennoch plagten sie entmutigende Gedanken."Eigentlich bin ich ein sonniger Typ, doch tief in meinem Inneren spürte ich Angst und Depression", sagt Copich.

Häusliches "Glück"

Auslöser für ihre Bilderserie "Domestic Bliss" (Häusliches Glück) war die Tatsache, dass es zwar viele Fotos von ihrer Familie gibt, sie selbst aber auf fast keinem davon zu sehen ist. Das sollte sich ändern. Copich inszenierte für ihre Bilder häusliche Szenen, in denen sie selbst und meist auch ihre acht und zwölf Jahre alten Töchter zu sehen sind.

Foto-Serie mit 5 Bildern

Frühstück mit Galgenknoten

Von familiärer Idylle sind Copichs Fotos jedoch weit entfernt. Meist gefriert einem beim Betrachten das Lächeln im Gesicht, etwa wenn über dem perfekt gedeckten Frühstückstisch schon der Galgenknoten baumelt oder dem süßen Familienhund nicht etwa das Fell gestreichelt, sondern der Hals umgedreht wird - Albtraumfantasien einer frustrierten Hausfrau und Mutter.

Copichs Leben hat durch die Fotos eine erneute Wende erfahren. Lange habe sie sich vor ihren Ängsten verschlossen, sagt sie. Die Bilder empfinde sie als ein Ventil, um dunkle und widersprüchliche Gefühle auszudrücken.

Mehr von Susan Copich finden Sie hier: http://susancopich.com/

In unserer "Eltern-Welt" finden Sie alles, was Eltern bewegt: Jetzt Facebook-Fan werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal