Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Vergesslichkeit im Alter: Grenzen zur Demenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lebensabend  

Vergesslichkeit im Alter: Grenzen zur Demenz

09.10.2015, 11:25 Uhr | tl (CF)

Den Schlüssel verlegt oder nicht an den Geburtstag gedacht: Vergesslichkeit im Alter kennt fast jeder, sie ist normal und nicht weiter beunruhigend. Doch wo liegen die Unterschiede zur Demenz?

Vergesslichkeit im Alter: Kein Grund zur Sorge

Immer wieder Dinge vergessen oder sich nicht lange auf eine Aufgabe konzentrieren können: Altersvergesslichkeit ist normal, Grund zur Sorge besteht kaum. Das Gehirn baut im Laufe des Lebens ab und kaum jemand bleibt vor Vergesslichkeit im Alter verschont.

Dennoch sind viele Senioren beunruhigt, wenn sich kleinere Aussetzer häufen. Manchmal ist Altersvergesslichkeit eine Vorstufe zur Demenz. Allgemein gesprochen ist die Leistung des Gedächtnisses bei einer Demenz viel eingeschränkter als bei der als normal geltenden Altersvergesslichkeit.

Unterschiede zur Demenz

Anders als Demenz schreitet die Altersvergesslichkeit ab einem bestimmten Punkt nicht mehr voran. Die Aussetzer werden weder häufiger noch schlimmer. Zudem sind Wortschatz und Sprachvermögen normalerweise nicht so stark betroffen wie bei Demenz. Dies bedeutet aber nicht, dass Ihnen ein Wort nicht einmal entfallen kann. Menschen mit Demenz verstehen dagegen oft nicht mehr, was bestimmte Wörter bedeuten.

Wenn Sie Teile eines Gesprächs vergessen, müssen Sie sich ebenfalls keine Sorgen machen. Dem Geriatrischen Zentrum des Bethanien-Krankenhauses Heidelberg zufolge sind auch diese kleinen Aussetzer normal. Dementen Menschen hingegen fehlt die Erinnerung an ganze Gespräche.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Mit verschiedenen Verfahren können Mediziner Altersvergesslichkeit relativ leicht von Demenz unterscheiden.

Was gegen Vergesslichkeit im Alter hilft

Um Altersvergesslichkeit vorzubeugen, sollten Sie sich regelmäßig bewegen und auf eine gesunde Ernährung achten. Auch gezielte Gedächtnistrainings helfen: Fordern Sie Ihren Geist heraus. Egal ob Sie Kreuzworträtsel lösen, sich ein Tablet zulegen oder einen Sprachkurs an der Volkshochschule belegen – wichtig ist, dass Sie geistig aufgeschlossen bleiben und immer mal wieder etwas Neues ausprobieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017