Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Kleinkind >

Weckzeiten verabreden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weckzeiten verabreden

Wenn Kinder schon in der Lage sind, die Uhr zu lesen, kann man Vereinbarungen treffen, ab wann die Eltern geweckt werden dürfen. Solche Fristen sollte man allerdings nicht überstrapazieren. Niemand darf von seinem Kind erwarten, dass es sich über mehrere Stunden alleine beschäftigt, damit Papa und Mama bis "in die Puppen" schlafen können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video



Anzeige
shopping-portal