Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Eisenmangel: Pubertierende Mädchen besonders gefährdet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisenmangel  

Pubertierende Mädchen besonders gefährdet

| dpa

Eisenmangel: Pubertierende Mädchen besonders gefährdet. Mädchen und Junge machen sich einen Salat.

Grünes Blattgemüse ist besonders eisenreich. (Bild: Imago)

Eisenmangel gehört in Europa zu den häufigsten Mangelerscheinungen bei Kindern und Jugendlichen. Ihr Körper braucht insbesondere in Wachstumsphasen viel Eisen. "Pubertierende Mädchen brauchen mehr Eisen in der Nahrung als Jungen im gleichen Alter, da sie durch ihre Menstruation zusätzlich Eisen verlieren", erläutert Ulrich Fegeler vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Köln.

Eisenmangel durch Extremsport

Machen sie noch zusätzlich eine Diät oder ernähren sie sich vegetarisch, sollten sie besonders auf genügend Eisen in ihrem Speiseplan achten, rät der Mediziner. "Auch extremer Sport kann bei Mädchen wie Jungen zu Eisenverlust führen."

Eisen mit fleischhaltiger Kost aufnehmen

Hinweise auf Eisenmangel können Blässe, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, brüchige Haare und Fingernägel sowie spröde und eingerissene Lippen sein. "Der Körper nimmt Eisen über Fleisch leichter auf als über pflanzliche Nahrungsmittel", sagt Fegeler. "In Kombination mit Vitamin-C-reichen Früchten oder Gemüsesorten kann pflanzliches Eisen etwas besser verwertet werden."

Rotes Fleisch, Fisch, Geflügelfleisch und Tofu

Eisenreich sind rotes Fleisch, dunkles Geflügelfleisch wie Straußenfleisch, Thunfisch, Lachs, Eier, Tofu, getrocknete Bohnen und Erbsen, getrocknete Früchte sowie grünes Blattgemüse. Ein 150-Gramm-Stück mageres Rinderfleisch enthält beispielsweise sechs Milligramm (mg) Eisen, 100 Gramm Dosensardinen fünf mg und 90 Gramm gedämpftes grünes Gemüse ein mg Eisen. (Eisenhaltige Lebensmittel: Ernährungstipps)

Kein Kaffee oder Tee zum Essen

Ungünstig auf die Eisenaufnahme wirken sich Tannine aus, die zum Beispiel im Tee oder Kaffee enthalten sind. Deshalb sollten Vegetarier zum Essen keinen schwarzen oder grünen Tee oder Kaffee trinken. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Mädchen und junge Frauen zwischen zehn und 19 Jahren 15 mg Eisen täglich und für Jungen in dieser Altersgruppe zwölf mg Eisen pro Tag.

ratgeber.t-online.de - Eisenhaltige Lebensmittel: Ernährungstipps

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017