Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Verbraucheranalyse 2011: So ehrgeizig sind Teenager

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So ehrgeizig ist die Jugend von heute

20.09.2011, 15:33 Uhr | dpa

Verbraucheranalyse 2011: So ehrgeizig sind Teenager. Faul und unmotiviert - von wegen! Die meisten Jugendlichen haben sogar sehr ehrgeizige Vorstellungen. (Quelle: imago)

Faul und unmotiviert - von wegen! Die meisten Jugendlichen haben sogar sehr ehrgeizige Vorstellungen. (Quelle: imago)

Teenager sind desinteressiert, haben keine Lust auf Schule, kommunizieren nur noch über Facebook und hängen ohnehin den ganzen Tag vorm Computer - nichts als Vorurteile über die Jugendlichen von heute. Was sie hingegen wirklich bewegt, zeigt die Verbraucheranalyse 2011 der Bauer Media Group und Axel Springer AG. Für die groß angelegte Studie wurden in den vergangenen beiden Jahren 32.000 Menschen befragt.

Leistung und beruflicher Erfolg sind Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren in Deutschland der Verbraucheranalyse 2011 zufolge genauso wichtig wie Partyspaß und ein großer Freundeskreis. Dass bereits die Zwölf- bis 14-Jährigen so leistungsorientiert und auf den Beruf fixiert seien, habe sie überrascht, berichtete Kristina Lincke von der Bauer Media Group bei der Vorstellung der Untersuchung.

Mädchen und Jungs suchen den beruflichen Erfolg

Rund zwei Drittel der Mädchen und Jungen im Alter von zwölf bis 17 Jahren haben laut Studie bereits ehrgeizige Pläne und Ziele. Wichtig ist ihnen einen gute, vielseitige Bildung (Jungen: 83 Prozent / Mädchen: 88 Prozent). Dafür wollen sie sich auch einsetzen: Bereits für 73 Prozent der Zwölf- bis 14-Jährigen Jungen und für 71 Prozent der Mädchen dieser Altersgruppe ist Leistung wichtig. Bei den Älteren (15 bis 17 Jahre) steigen diese Anteile auf 77 Prozent beziehungsweise 80 Prozent (Mädchen).

Dieser eigene Anspruch soll sich dann auf dem Karriereweg auszahlen. Zwei Dritteln und mehr beider Altersgruppen ist Erfolg im Beruf wichtig, wonach der Wunsch nach finanzieller Unabhängigkeit folgt. Denn schließlich wollen sich 90 Prozent und mehr sich in Zukunft etwas leisten können. 90 Prozent der Mädchen sind der Auffassung, der Beruf sei für eine Frau genauso wichtig wie für einen Mann. Diese Meinung teilen nur knapp 80 Prozent der Jungen.

Partys, Spaß und Freunde dürfen nicht kurz kommen

Das Leben der Heranwachsenden ist aber nicht nur von Verantwortung um die eigene Zukunft und dem Wunsch nach Sicherheit geprägt. Sie wollen auch ihre Lebensfreude ausleben und gut aussehen, um aufzufallen. Mehr als 85 Prozent der 15- bis 17-Jährigen feiern gerne Partys, fast allen beider Altersgruppen sind Spaß und Freude sowie ein großer Freundeskreis, Familie und Partnerschaft wichtig. "Ich bin mit meinem Leben zufrieden", resümierten 90 Prozent der jungen Menschen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Eltern
Wie tickt die Jugend?

Wissenschaftler fragen Jugendliche nach ihrer Lebenssituation und der Einstellung zu Politik. zum Video

Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017