Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Unterrichten nach Lehrplan? Ach, wieso denn?!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterrichten nach Lehrplan? Ach, wieso denn?!

"Viviane hasst die Schule, weil Lehrer machen können, was sie wollen."


Viviane Cismak berichtet über Willkür in Sachen Lehrplan: Lehrer würden dazu neigen, nach ihren Vorlieben zu unterrichten und so kann es passieren, dass exakt die selben Themen mehrmals hintereinander unterrichtet werden. Da ist Unmut und Langeweile vorprogrammiert. Neuerdings möchte die Politik den Schulen mehr Eigenverantwortung übertragen. Nicht genug, dass Bildungspolitik Ländersache ist, nun soll auch noch jede Schule allein über pädagogische und organisatorische Fragen allein entscheiden können. In Zeiten, in denen von Eltern Flexibilität und Mobilität gefordert werden und man jederzeit für einen neuen Job umziehen können muss, wird es für Schüler beinahe unmöglich, die Schule zu wechseln. Die Lehrpläne unterscheiden sich zum Teil so stark, dass sich Schüler nach einem Umzug nicht mehr zurechtfinden und den Anschluss im Unterricht verlieren.

(Quelle: "Schulfrust - 10 Dinge, die ich an der Schule hasse" von Viviane Cismak, Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video



Anzeige
shopping-portal