Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Gemeinsame Unternehmungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gemeinsame Unternehmungen

Um den Draht zu ihren Kindern zu behalten, sollten Eltern versuchen, gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse zu organisieren. Ideal sind Unternehmungen, die den Kindern körperlich einiges abverlangen, so wie etwa ein Ausflug in einen Hochseilgarten oder eine Skitour. Hier ist die Ablenkung so groß, dass das Reizthema "Drogen" außen vor bleibt. Dabei darf jedoch nicht über den Kopf der Sprösslinge hinweg entschieden werden.

Am besten ist es, gemeinsam mit den Kids zu planen und eventuell auch Freunde und Freundinnen mit einzubeziehen. Dies könnte ein guter Weg sein, bei bestehenden Spannungen wieder mehr zueinander zu finden und möglicherweise "so ganz nebenbei" mehr über das seelische Befinden der Sprösslinge zu erfahren. Es tut aber auch gut, bei solchen Gelegenheiten einfach nur mal über "Gott und die Welt" zu plaudern. Das schafft Nähe und Vertrauen - die beste Basis, um Probleme gemeinsam anzugehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017