Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Opfer von Cybermobbing vor allem Mädchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opfer von Cybermobbing sind vor allem Mädchen

20.01.2012, 10:52 Uhr | dpa

Mobbing im Internet trifft an Schulen vor allem Mädchen und jüngere Kinder. Die Täter sind meistens Schüler, die im Klassenverband gut integriert sind, in einigen Fällen waren die Mobber selber vorher Mobbingopfer. Das haben Forscher der Universität Hohenheim bei einer aktuellen Studie herausgefunden.

Jeder Fünfte schon einmal betroffen

Rund ein Fünftel der befragten Schüler (20 Prozent) gab dabei an, schon einmal Erfahrungen mit Lästereien und ähnlichen Attacken im Netz gemacht zu haben. Tatorte seien in der Regel soziale Netzwerke. Insgesamt wurden für die Studie 409 Kinder und Jugendliche an zwei Stuttgarter Schulen interviewt, zurzeit planen die Forscher eine Ausweitung der Umfrage.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017