Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Abitur: Erstmals gleichwertige Abi-Aufgaben in sechs Bundesländern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abitur  

Erstmals gleichwertige Abi-Aufgaben in sechs Bundesländern

06.05.2014, 18:02 Uhr | dpa

Abitur: Erstmals gleichwertige Abi-Aufgaben in sechs Bundesländern. Das Abitur wird einheitlicher - in sechs Bundesländern gibt es dieses Jahr erstmals gleichwertige Aufgaben. (Quelle: dpa)

Das Abitur wird einheitlicher - in sechs Bundesländern gibt es dieses Jahr erstmals gleichwertige Aufgaben. (Quelle: dpa)

Ein bundesweites Zentralabitur wird es auch in Zukunft nicht geben. Die Aufgaben sollen nicht gleich, wohl aber gleichwertig sein. Sechs Länder preschten mit nahezu identischen Abi-Aufgaben vor. Ziel ist es, die Abiturleistung vergleichbarer zu machen.

Erstmals bekommen Abiturienten in sechs Bundesländern in diesem Jahr nahezu identische Klausuraufgaben. Die Prüfungen mit länderübergreifend gleichwertigem Leistungsniveau starteten am 6. Mai mit dem Fach Deutsch. Am 9. Mai folgen Klausuren in Englisch, in der kommenden Woche in Mathematik. Beteiligt haben sich Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schleswig-Holstein. Spätestens ab 2017 wollen alle Bundesländer dabei sein.

Kein Zentralabitur geplant

Ziel sei es, vergleichbare Schulabschlüsse zu schaffen, teilt das Kultusministerium in Hannover mit. Mit ihrem Abitur-Beschluss von Juni vergangenen Jahres hatten die Kultusminister der Länder betont, dass sie kein bundesweites Zentralabitur wollen. Die Aufgaben sollen nicht gleich, wohl aber vom Niveau her gleichwertig sein.

ABITUR VEREINHEITLICHT
Braucht Deutschland ein Zentralabitur?

Aufgabenpool wird gebildet

Dazu wird beim ländereigenen Institut zur Qualitätsentwicklung des Bildungswesens (IQB) in Berlin ein gemeinsamer Aufgabenpool aufgebaut, aus dem sich dann alle Länder bei ihren Abiturprüfungen bedienen können. Basis dafür sind die bundesweiten Bildungsstandards, die die Kultusminister nach den deutschen Pisa-Schocks vereinbart hatten. Sie beschreiben, was ein Schüler zum Ende einer Jahrgangsstufe können soll. Zunächst geht es um die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch. Die Naturwissenschaften sollen später folgen.

Für den gemeinsamen Pool schlagen die Länder Aufgaben vor, die sie bei früheren Abitur-Prüfungen für besonders gelungen hielten. Für die Bewertung formulieren die Wissenschaftler einen gewissen einheitlichen "Erwartungshorizont".

Länder konnten sich nicht auf gemeinsamen Start einigen

Die sechs Länder preschten vor, weil sich alle 16 nicht auf einen gemeinsamen Starttermin einigen konnte. Bei den Gesprächen über den Aufgabenpool stellte es sich als schwierig heraus, die Fachmeinungen aus 16 Landesministerien unter einen Hut zu bringen. Brandenburg will 2015 in Deutsch mitziehen, Bremen ab 2016.

Kritik an Vereinheitlichung

Auch landesweit einheitliche Abituraufgaben sind in der Erziehungswissenschaft umstritten. Sie garantieren zwar ein Mindestniveau, beschneiden aber bei dezentraler Aufgabenstellung an den einzelnen Schulen zugleich mögliche Spitzenarbeiten.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017