Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Philologenverband: Das deutsche Abitur wird entwertet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Philologenverband: Das deutsche Abitur wird entwertet

21.07.2014, 10:10 Uhr | t-online.de, dpa

. Immer mehr Schüler machen das Abitur, auch die Noten werden immer besser. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)

Immer mehr Schüler machen das Abitur, auch die Noten werden immer besser. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

Der Philologenverband befürchtet einen Abwertung des Abiturs durch eine zu gute Notenvergabe.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes haben 2013 insgesamt 370.650 Schüler in Deutschland die Schule mit dem Abitur beendet. Das waren von 3,8 Prozent mehr als 2012. Auch die Zahl der Abiturienten mit einem Notenschnitt von 1,0 steigt stetig.

Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ist der Anteil der Einser-Abis allein zwischen 2006 und 2012 um 40 Prozent gestiegen. Auch die Durchschnittsnote hat sich von 2005 bis 2012 in den meisten Bundesländern verbessert, mit Ausnahme von Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt.

Allerdings ist auch die Zahl der Abiturienten zwischen 2006 und 2012 angestiegen, allerdings nicht um 40 Prozent. 2006 machten 285.286 Schüler Abitur, 2012 waren es 356.700 (Zahlen vom Statistischen Bundesamt). Es machten also im betrachteten Zeitraum rund 25 Prozent mehr Schüler Abitur.

Den Anstieg der Einser-Abis zwischen 2005 und 2012 zeigt die Tabelle mit Daten der Kultusministerkonferenz.

BundeslandEinser-Abis
2012
Anteil in Prozent
2012*
Einser-Abis
2005
Anteil in Prozent
2005*
Baden-Württemberg1.056 1,44 %5832,32 %
Bayern553 1,36 %2691,05 %
Berlin234 1,30 %350,27 %
Brandenburg186 1,90 %1041,03 %
Bremen76 1,78 %251,16 %
Hamburg1131,37 %480,99 %
Hessen3751,51 %2051,30 %
Mecklenburg-Vorpommern491,39 %651,12 %
Niedersachsen1780,54 %860,39 %
Nordrhein-Westfalen11601,40 %3860,73 %
Rheinland-Pfalz1630,99 %910,86 %
Saarland401,16 %321,20 %
Sachsen670,86 %800,60 %
Sachsen-Anhalt861,99 %1281,60 %
Schleswig-Holstein990,89 %430,67 %
Thüringen1543,00 %1381,63 %

*Quelle: Kultusministerkonferenz

"Noteninflation hat Methode"

"Diese Noteninflation ist nicht zufällig, sie hat Methode", sagte der Vorsitzende des Philologenverbands, Heinz-Peter Meidinger, gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Insbesondere die Einführung des achtjährigen Gymnasiums (G8) sei von einigen Landesregierungen dazu benutzt worden, durch "softere" Beurteilungsmaßstäbe die Akzeptanz der verkürzten Schulzeit zu erhöhen. Auch an Grundschulen und Universitäten sei dies sichtbar.

Verlierer seien die leistungsstärksten Schüler, "weil deren wirkliche Mehrleistung angesichts der enormen Ausweitung von Einser-Reifezeugnissen gar nicht mehr erkennbar wird." Die Entwicklung schade auch dem Abitur an sich, denn die "Bestnoten-Zertifikatsflut" werde Hochschulen und Wirtschaft zu eigenen Auswahlverfahren zwingen, warnt Meidinger. Dadurch werde das deutsche Abitur massiv entwertet und die Bildungsgerechtigkeit werde abnehmen.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017