Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Umfrage: Mehrheit gegen gemeinsame Schule mit geistig Behinderten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage zu Inklusion  

Mehrheit gegen gemeinsame Schule mit geistig Behinderten

13.11.2014, 17:41 Uhr | dpa-AFX

Umfrage: Mehrheit gegen gemeinsame Schule mit geistig Behinderten. Förderschule oder gemeinsamer Unterricht in der Regelschule - die Meinungen gehen auseinander.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Förderschule oder gemeinsamer Unterricht in der Regelschule - die Meinungen gehen auseinander. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für Kinder mit geistiger Behinderung ist nach Ansicht der meisten Bundesbürger der Besuch einer speziellen Förderschule am besten. 71 Prozent meinten dies in einer Allensbach-Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Lebenshilfe.

Zwei von drei Befragten haben große Zweifel, dass Regelschulen ausreichend auf die Integration dieser Kinder vorbereitet sind. Die Lebenshilfe will langfristig eine Schule für alle. Bis die Schulen darauf ausgerichtet sind, sollten Eltern aber die Wahl haben.

Die meisten Befragten sind der Meinung, dass geistig Behinderte am gesellschaftlichen Leben nur eingeschränkt teilhaben können. Bei selbstständigem Wohnen, eigenständigen Urlaubsreisen oder im regulären Arbeitsleben halten jeweils nur vier bis neun Prozent die uneingeschränkte Teilhabe für möglich. 61 bis 75 Prozent sehen dagegen eingeschränkte Möglichkeiten. Bei der Freizeitgestaltung meinen 19 Prozent der Befragten, dies sei uneingeschränkt möglich.

"Mitleid oder Berührungsängste sind unbegründet"

Jeder Fünfte hat Kontakt zu Menschen mit geistiger Behinderung, sei es in der eigenen Familie, dem Verwandten- oder Bekanntenkreis. 88 Prozent der Befragten halten Menschen mit geistiger Behinderung in erster Linie für "hilfsbedürftig". Die Vorsitzende der Lebenshilfe, Bundestagsvizepräsidentin Ulla Schmidt, meinte dagegen, immer mehr Menschen mit Behinderung nähmen ihre Interessen selbstbewusst in die Hand. "Mitleid oder Berührungsängste sind unbegründet."

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017