Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche >

Umfrage: Mehrheit für Hotpants-Verbot an Schulen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jüngere gegen Verbot  

Knappe Mehrheit will keine Hotpants an Schulen

15.07.2015, 07:53 Uhr | dpa

Umfrage: Mehrheit für Hotpants-Verbot an Schulen. Zu knappe Shorts hatten an einer Schule für Diskussionen gesorgt (Quelle: imago/Ralph Peters)

Zu knappe Shorts hatten an einer Schule für Diskussionen gesorgt (Quelle: Ralph Peters/imago)

Mit einem Hotpants-Verbot hat eine Schulleiterin in Baden-Württemberg eine heftige Diskussion entfacht - und ist schließlich zurückgerudert. Dabei wäre eine knappe Mehrheit der Bundesbürger sogar für ein generelles Verbot aufreizender Kleidung an weiterführenden Schulen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

51 Prozent der Befragten würden eine solche Regel "voll und ganz" oder zumindest "eher" befürworten. 40 Prozent würden eine solche Vorschrift an allen weiterführenden Schulen hingegen "eher" oder "ganz und gar" ablehnen. YouGov befragte 1462 Menschen.

Jüngere gegen Hotpants-Verbot

Bei den Frauen fiel die Ablehnung zu knapper Kleidung besonders deutlich aus. 58 Prozent sprachen sich für ein Verbot allzu freizügiger Kleidung an Schulen aus, nur 33 Prozent waren dagegen. Bei den Männern war das Meinungsbild mit 45:47 Prozent fast ausgeglichen. Tendenziell etwas stärker für ein Hotpants-Verbot waren Eltern von Kindern unter 18.

Die jüngste Gruppe der Befragten - im Alter zwischen 18 und 24 Jahren - war anders als alle Älteren hingegen mit 52 Prozent mehrheitlich gegen ein Verbot. 40 Prozent von ihnen sprachen sich dafür aus, Hotpants aus Klassenzimmern zu verbannen.

Heiße Diskusisionen unter unseren Lesern

Auch unter den t-online.de-Lesern sorgte das Verbot für heiße Diskussionen. In einer entsprechenden Umfrage mit knapp 44.000 Usern sprachen sich mehr als 55 Prozent für das Verbot aus. Auch in den sozialen Medien sorgte das Thema für Debatten.

UMFRAGE
Was halten Sie von einem Verbot aufreizender Kleidung an weiterführenden Schulen?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schulkind & Jugendliche

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017