Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Frage 5: Wie würden Sie mit der Gefahr der Listeriose umgehen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frage 5: Wie würden Sie mit der Gefahr der Listeriose umgehen?

| sca

Ich würde ein ausführliches Gespräch mit meinem Arzt über diese Gefahr führen und eine Liste von Lebensmitteln zusammenstellen, die ich auf keinen Fall auch nur annähernd anrühren würde in den nächsten Monaten. (a)


Listeriose, was ist denn das? Ach, die Sache mit der Rohmilch und dem rohen Fleisch? Ja, davon habe ich gehört, aber ich finde die Reaktionen mancher ziemlich übertrieben. Früher hat man das alles auch gegessen und ich würde einfach essen, was mir schmeckt. (b)


Eines wüsste ich ganz genau: Ich würde in den nächsten Monaten auf keinen Fall in ein Restaurant gehen, man weiß ja nie, was einem dort wirklich serviert wird. Und auch die Freundin mit der Katze würde ich lieber nicht mehr besuchen, sicher ist sicher. (c )


Über die Gefahr wäre ich mir im Klaren und ich wüsste auch, was ich auf keinen Fall essen sollte. Und damit wären Tartar, Carpaccio und mein geliebter Rohmilchkäse erst mal vom Speiseplan gestrichen. Aber übertreiben muss man es auch nicht, die nötige Hygiene macht bereits viel aus. (d)



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video



Anzeige
shopping-portal