Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Neugeborenes gibt Milch ab: Mütterliche Hormone wirken nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mütterliche Hormone  

Neugeborenes gibt Milch ab

07.05.2009, 14:55 Uhr | iri, dpa

Etwas Milchfluss bei Neugeborenen ist normal. Etwas Milchfluss bei Neugeborenen ist normal. (Bild: Archiv)Gibt ein Neugeborenes Milch aus den Brustwarzen ab, ist das kein Grund zur Sorge. Das Kind habe dann mütterliche Hormone abbekommen, die auch bei ihm wirken, erklärt Mechthild Hoehl, Vorsitzende der Interessen- gemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra in Pellingen bei Trier.

Schwangerschaft Koffein hemmt Wachstum des Babys
Schwangerschaft Medikamente trotz Babybauch?

Milch nicht ausdrücken

Die Milch sollte aber nicht ausgedrückt werden. Gut ist, wenn Eltern die Brustwarzen mit Kompressen oder Ähnlichem trocken halten, damit die Haut nicht leidet. Nach ein paar Tagen hört der Milchfluss in der Regel von selbst auf.

Forum Diskutieren Sie mit
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video



Anzeige
shopping-portal