Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Intimrasur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Intimrasur

15.10.2012, 17:51 Uhr

Intimrasur ist im Trend. Rasur, Wachs oder Enthaarungscremes- was ist in der Schwangerschaft zur Haarentfernung erlaubt? Rasieren und Waxing ist, sofern der Bauchumfang es zulässt, kein Problem. Aufgrund der hormonellbedingt besseren Durchblutung bilden sich leichter blaue Flecken und das Wachsen oder Epilieren kann schmerzhafter sein als sonst. Auf Enthaarungscremes sollte man verzichten werden, da allergische Reaktionen auf die chemischen Inhaltsstoffe nicht ausgeschlossen werden können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video



Anzeige
shopping-portal