Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft > KInderwunsch > Fruchtbarkeitskalender >

Eisprungkalender: Fruchtbare Tage & Eisprung berechnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Interaktiver Fruchtbarkeitskalender  

Eisprungkalender: Fruchtbare Tage & Eisprung berechnen

05.09.2017, 11:45 Uhr | t-online.de

Eisprungkalender: Fruchtbare Tage & Eisprung berechnen. Fruchtbarkeitskalender: Eisprung und fruchtbare Tage berechnen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Heute stehen die Baby-Chancen gut! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Paare mit Kinderwunsch können auf einen Glückstreffer hoffen – oder die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft mit unserem Fruchtbarkeitskalender (Eisprungkalender) gezielt erhöhen. Einfach den ersten Tag der letzten Periode und die übliche Zyklusdauer eingeben.

Erster Tag der letzten Regel eingeben und den Kalender berechnen:

Bitte wählen Sie Ihre Zykluslänge aus

Legende:
Menstruation Sehr fruchtbare Tage Fruchtbare Tage
Eisprung Einnistung
Schwangerschaft durch Bluttest nachweisbar
Schwangerschaft durch Urintest nachweisbar

Die besten Chancen, schwanger zu werden, haben Frauen bis zu zwei Tage vor dem Eisprung (Ovulation) und am Tag des Eisprungs selbst. Aber wann genau geschieht der Eisprung? Das lässt sich hier einfach berechnen. Sie brauchen dafür ihre Zykluslänge in Tagen und den ersten Tag ihrer letzten Regelblutung.

Ein Ei ist nur am Tag des Eisprungs sowie zwölf bis 18 Stunden danach fruchtbar. Da die Samenzellen des Mannes jedoch einige Tage überleben können, werden auch die zwei Tage vor und nach dem Eisprung zur fruchtbaren Phase der Frau gezählt.

Wann ist der Eisprung?

Der Eisprung (Ovulation) findet bei einem regelmäßigen Zyklus von durchschnittlich 30 Tagen statt. Wenn Sie einen kürzeren, aber dennoch regelmäßigen Zyklus haben, findet ihr Eisprung früher statt, bei einem längeren entsprechend später.

In den vier bis fünf Tagen vor dem Eisprung und am Tag des Eisprungs selbst sollte bei einem Kinderwunsch idealerweise Geschlechtsverkehr stattfinden, da dies die fruchtbaren Tage sind. Am Tag des Eisprungs ist ebenfalls eine hohe Fruchtbarkeit vorhanden.

Den Eisprung und die fruchtbaren Tage berechnen

Die fruchtbaren Tage können Frauen ganz einfach mit einem Eisprungkalender berechnen. Dieser ist das ideale Hilfsmittel und erleichtert bei der Bestimmung des Eisprungs und bei der Erfüllung des Kinderwunsches.

Die wichtigen Daten für die Berechnung sind der erste Tag der letzten Periode (im Kalender anklicken) und die durchschnittliche Zykluslänge in Tagen (mit Klick auf Pfeil aufklappen). Ein Klick auf "Jetzt Kalender berechnen" führt zur Übersicht der fruchtbaren Tage in den nächsten sechs Monaten.

Eine Eizelle ist bis zu 24 Stunden befruchtungsfähig. Die Lebensdauer der Samenzellen hingegen beträgt mehrere Tage. Die Empfängnis kann demnach fünf Tage vor und zwei Tage nach dem Eisprung stattfinden. Am höchsten ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, also etwa zwei Tage vor dem Eisprung. 

Kann das Geschlecht des Babys vorab bestimmt werden?

Bei einigen Eisprungrechnern im Internet werden zusätzlich die Tage angezeigt, an denen mit höherer Wahrscheinlichkeit ein Junge oder ein Mädchen gezeugt werden kann. Als Ausgangspunkt für die Vorhersagen werden Studien angeführt, die verschiedene Eigenschaften von männlichen und weiblichen Spermien nachgewiesen haben. Demnach bewegen sich weibliche Spermien langsamer, sind aber dafür widerstandsfähiger. Männliche Spermien sind demgegenüber schneller aber auch empfindlicher.

Daraus folgt, dass beim Sex ein paar Tage vor dem Eisprung mit höherer Wahrscheinlichkeit ein Mädchen gezeugt wird, da die weiblichen Spermien länger befruchtungsfähig sind und sich langsamer bewegen. Für einen Jungen ist der ideale Zeitpunkt am Tag des Eisprungs oder kurz danach.

Allerdings gibt es eine Vielzahl weiterer Faktoren, die das Geschlecht des Babys beeinflussen. Dazu gehören zum Beispiel der Zustand der Scheidenflora, das Alter und die Lebensweise der Frau. Vorhersagen über das Geschlecht anhand von Eisprungrechnern sind aber keinesfalls zuverlässig.

Wichtiger Hinweis zur Aussagekraft des Fruchtbarkeitskalenders 

Der Körper funktioniert nicht wie eine Maschine. Deshalb ist dieser Fruchtbarkeitskalender ein Schema, das individuelle Besonderheiten nicht berücksichtigt. Viele Faktoren beeinflussen den Zyklus, beispielsweise

  • Stress,
  • ungesunde Ernährung,
  • Reisen oder
  • Schlafmangel.

Ist der Zyklus auffällig kurz oder lang, sollten Sie mit einem Frauenarzt sprechen. Der Fruchtbarkeitskalender berechnet die fruchtbaren Tage der Frau, doch damit ist nicht garantiert, dass es zu einer Befruchtung kommt. Ebenso ist er zu ungenau für eine sichere Verhütung.

Unser Tipp
Wenn Sie diesen Fruchtbarkeitskalender auf einem Desktop-PC oder Laptop verwenden, können Sie das Kalendarium mit Ihren individuellen Werten mit der Funktion "Kalender exportieren" in Ihren Kalender übertragen.

Eisprung ohne Fruchtbarkeitskalender berechnen

Viele Frauen kennen ihren Körper sehr gut, sodass sie zur Berechnung ihrer fruchtbaren Tage keinen Kalender benötigen. Sie spüren häufig, wann ihr Eisprung stattfindet. Neben einem zähflüssigeren Zervixschleim und empfindlichen Brüsten sind auch Schmerzen im Unterleib und vermehrte Lust auf Sex klare Anzeichen für einen Eisprung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft > KInderwunsch > Fruchtbarkeitskalender

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017