Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

10 kuriose Fakten zur Schwangerschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von Babyschluckauf und Nesttrieb  

10 kuriose Fakten zur Schwangerschaft

19.06.2017, 15:19 Uhr | cch, t-online.de

10 kuriose Fakten zur Schwangerschaft. Eine schwangere Frau hält ihren Babybauch fest. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/LiudmylaSupynska)

Die Schwangerschaft ist eine spannende Zeit, in der im Bauch der werdenden Mutter einiges passiert. (Quelle: LiudmylaSupynska/Thinkstock by Getty-Images)

Die Schwangerschaft ist ein beeindruckender Vorgang. Damit der Embryo zu einem Baby heranreift, passieren verblüffende Dinge im weiblichen Körper. Wir haben einige Fakten zur Schwangerschaft zusammengetragen, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Während der Schwangerschaft vergrößert sich die Gebärmutter

1. Die Gebärmutter vergrößert sich während der Schwangerschaft um ein Vielfaches – ihr Volumen nimmt etwa um das 100fache zu. In den ersten Schwangerschaftswochen ist die Gebärmutter etwa faustgroß. Im Verlauf der Schwangerschaft dehnt sich der Hohlmuskel in die ganze Bauchhöhle. Dabei verschiebt er die anderen Organe nach hinten. Die Gebärmutter ist kurz vor der Geburt in etwa so groß wie zwei Fußbälle.

2. Die Herzleistung der Schwangeren steigt um 40 Prozent an.

3. Die Schwangere produziert zudem bis zu 50 Prozent mehr Blut. So soll unter anderem die Durchblutung der Gebärmutter gewährleistet werden.

Schwangerschaft: Früh entwickelt sich der Fingerabdruck des Kindes

4. Bereits im vierten Schwangerschaftsmonat ist der individuelle Fingerabdruck des Babys entwickelt.

5. Der Geruchssinn der werdenden Mutter verstärkt sich – vor allem im ersten Trisemester der Schwangerschaft. Sie reagiert empfindlicher auf verschiedene Düfte. Studien zufolge liegt das an den hormonellen Veränderungen.

6. Ab der 13. Schwangerschaftswoche kann das Baby Licht von Dunkelheit unterscheiden.

7. Das Baby kann auch im Bauch schon Schluckauf haben. Etwa ab der 21. Schwangerschaftswoche verschluckt es sich ab und zu am Fruchtwasser. Den Schluckauf nimmt die werdende Mutter als sanftes Stupsen gegen die Bauchdecke wahr.

Welche Lebensmittel das Kind mag, wird in der Schwangerschaft geprägt

8. Ab der 25. Schwangerschaftswoche kann das Baby richtig hören. Stimmen kann es ein paar Wochen später bereits voneinander unterscheiden.

9. Der Geschmackssinn des Babys ist schon in der 25. Schwangerschaftswoche voll entwickelt. Die persönlichen Vorlieben in Sachen Geschmack werden in der Schwangerschaft geprägt – durch die Nahrung, die die Mutter aufnimmt. Was der Schwangeren schmeckt und sie oft zu sich nimmt, das mag meistens auch das Baby.

10. Viele Schwangere entwickeln gerade im letzten Drittel der Schwangerschaft einen Nesttrieb: Dann putzen sie die Wohnung besonders häufig und räumen auf – schließlich wollen sie, dass es der Familienzuwachs schön haben wird.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017