Sie sind hier: Home > Leben >

Hühnerhaltung: Ein Drittel der Legehennen mit Salmonellen belastet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Drittel der Legehennen ist belastet  

Salmonellen lauern im Hühnerstall

31.03.2007, 13:10 Uhr | sgü, t-online.de

Laut einer aktuellen Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) ist fast jede dritte Legehenne und jede sechste Hähnchenschar in Deutschland mit Salmonellen belastet. Das berichtet die Frankfurter Rundschau am Samstag. Die Untersuchung fand im Rahmen eines EU-weiten Programms statt. Die EU droht nun den deutschen Eierproduzenten Konsequenzen an: Sind die Höfe 2009 nicht erregerfrei, dürfen Eier aus belasteten Ställen nur noch abgekocht verkauft werden. Bei den Masthähnchen-Untersuchungen schnitt Deutschland sogar schlechter ab als der europäische Durchschnitt. Bei den Legehennen kommt es auf die Art des Erregers an, von denen es mehr als 2000 gibt: Werden hier nur die für den Menschen gefährlichsten Salmonellentypen betrachtet, liegt Deutschland auch über den durchschnittlichen EU-Vergleichswerten.

Belastung ist von Betriebsgröße abhängig

Signifikante Unterschiede zeigten sich bei den Betriebsgrößen: Je mehr Eier ein Betrieb produziert, desto häufiger finden sich in Staub und Kot Salmonellen. Zwei Drittel der Höfe mit mehr als 30.000 Tieren sind verseucht. Zudem sind Betriebe der Käfighaltung stärker betroffen als die mit Freiland- und Bodenhaltung. Bei Masthähnchen schnitten sowohl die kleineren Höfe (5000 bis 10.000 Masthähnchen) und die ganz großen (mehr als 100.000 Tiere) deutlich schlechter ab als die mittleren Unternehmen.

Durchseuchung der Herden ist vermeidbar

Konsequente Bekämpfungsprogramme vor allem in Skandinavien, wo man frühzeitig auf die Anfang der 90er Jahre entdeckte Gefahr aufmerksam wurde, belegen, dass eine Durchseuchung der Herden vermeidbar ist: In Schweden sind Legehennen- und Masthähnchenbetriebe praktisch erregerfrei. Anders in Osteuropa oder den Mittelmeerländern: In Portugal ist nur eine von fünf Hühnerfarmen ohne Befund.

Eier oder Fleisch nicht automatisch mitbelastet

Beim Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft verweist Geschäftsführer Thomas Janning darauf, dass der Nachweis von Salmonellen in Kot und Staub der Betriebe nicht automatisch bedeutet, dass Eier oder Fleisch belastet sein müssen. Das ist in der Tat in aller Regel nicht der Fall. Was auch eine neue Untersuchung der Zeitschrift "Öko-Test" mit tiefgefrorener Hähnchenbrust belegt: Die bei Discountern und Supermärkten gekauften Produkte waren frei von Salmonellen und wiesen keine Campylobacter-Keime auf, die auch Durchfallerkrankungen auslösen können.

Druck auf Erzeuger wächst

Dennoch besteht die Gefahr einer Übertragung auf Ei und Hühnerfleisch: Die Europäische Union verlangt deshalb, dass Deutschland bis Ende 2009 den Anteil mit Salmonellen belasteter Betriebe auf unter zwei Prozent drückt. Eier aus dann dennoch positiv auf Salmonellen getesteten Hühnerscharen dürfen nicht mehr unbehandelt vermarktet werden. Die Erreger müssen mit Wasserdampf getötet werden. Solche Eier gelten aber als unverkäuflich. Zwar geht in Deutschland die Zahl der Salmonellen-Erkrankungen beim Menschen zurück, von 200.000 in 1990 auf 52.000 pro Jahr heute. Die Dunkelziffer ist aber hoch - "um den Faktor zehn", sagt Klaus Stark vom Robert-Koch-Institut.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017