Sie sind hier: Home > Leben >

Lampenöl für Kleinkinder tödlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VERBRAUCHER | HAUSHALT  

Lampenöl ist für Kinder tödlich

10.12.2007, 17:02 Uhr | bri/dpa

Öl-Lampe (Foto: dpa)Öl-Lampe (Foto: dpa)Lampenöl ist schon in kleinen Mengen für Kleinkinder tödlich. Seit dem Jahr 2000 gab es in Deutschland 700 Vergiftungsfälle, fünf Kinder sind sogar gestorben, warnt das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium in Düsseldorf. In der Adventszeit häuften sich die Vergiftungsfälle. Schon das Verschlucken von nur einem Gramm des Öls könne für kleine Kinder tödlich.

Einkaufs-Tipps So erkennen Sie versteckte Marken
Tipps So kaufen Sie sicheres Spielzeug
Sieben Tipps Checkliste für den Geräte-Kauf
Auf Siegel achten Welche Prüfsiegel was bedeuten

Lungenentzündung durch Chemikalien

"Bei den paraffinhaltigen Ölen reicht oftmals schon das Saugen am Docht, um eine Vergiftung hervorzurufen", warnt Carola Seidel von der Informationszentrale gegen Vergiftungen an der Universität Bonn. "Die Stoffe können beim Verschlucken über die Luftröhre in das Lungengewebe kriechen", sagte Seidel. Die so verursachte chemische Lungenentzündung ende vor allem bei Kindern oft tödlich.

Kinder von den Lampen fernhalten

Eltern sollten beim Betrieb von Öllampen auf die Kindersicherheit achten. Die Lampe sollte über einen Sicherheitsverschluss verfügen und über einen Dochtschutz, so dass Kinder nicht an das Öl gelangen können. Staatliche Kontrolleure würden in diesen Tagen überprüfen, ob die in den Läden angebotenen Lampen der EU-Norm von 2003 entsprechen und kindersicher sind.

Sofort einen Arzt rufen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BFR) gibt Hinweise für Eltern, was zu tun ist, falls ein Kind von paraffin- oder petroleumhaltigen Lampenölen oder anderen flüssigen Brennstoffen getrunken hat: Auf keinen Fall solle Erbrechen ausgelöst werden, da sonst erbrochenes Öl in die Lungen gelangen kann. Schon bei geringsten Symptomen wie Husten solle sofort ein Arzt gerufen werden.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde
Vorsicht, Acrylamid! Wie viel Acrylamid in welchen Lebensmitteln steckt

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017