Sie sind hier: Home > Leben >

Waschmaschinen: So zocken Kundendienste ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VERBRAUCHER-TIPPS  

Waschmaschinen: So zocken Kundendienste ab

18.01.2008, 15:37 Uhr | bri, t-online.de

Wer einen Techniker für die kaputte Waschmaschine bestellt, braucht entweder starke Nerven oder einen dicken Geldbeutel. Stiftung Warentest hat für die September-Ausgabe der Zeitschrift "Test" sieben Kundendienste für Waschmaschinen unter die Lupe genommen. Darunter bekannte Firmen wie Miele, Bosch-Siemens oder AEG. Teure Fehldiagnosen, unfreundliche Techniker und undurchsichtige Rechnungen sind an der Tagesordnung. Nicht ein Kundendienst leistete gute Arbeit. Drei der sieben Kandidaten kamen nur auf Note vier. Und auch Testsieger Miele gelangte nicht über ein "Befriedigend" hinaus.

Sicher einkaufen Check für den Geräte-Kauf

Zu teure Reparaturen

Um die Handwerker zu überprüfen, kappten die Tester die Stromzufuhr zur Wasserpumpe. Eine einfache Reparatur, die die Monteure der Firma Candy für 50 Euro erledigten. Andere jedoch langten hier kräftig zu: Der Techniker von Bosch-Siemens diagnostizierte eine defekte Steuerung der Pumpe, deren Reparatur 450 Euro kosten sollte. Noch schlimmer der AEG-Monteur: 590 Euro verlangte er für den Austausch eines angeblich defekten Programmschaltwerkes.

Keinen Sicherheitscheck gemacht

Die Tester beschädigten auch das Netzkabel in den Waschmaschinen, sodass die Isolierung offen lag. Ein Sicherheitsrisiko! Bei einer fachgerechten Reparatur eines jeden Gerätes muss ein Monteur die elektrische Sicherheit prüfen und defekte Kabel ausbessern. Nur je ein Handwerker von Miele und Profectis (Quelle Kundendienst) taten dies.

Undurchsichtige Rechnungen

Jede Firma wurde im Testzeitraum dreimal überprüft. Bei unterschiedlichen Testkunden mussten sie immer wieder den gleichen Defekt reparieren. Doch die Abrechnungen waren für die Testkunden ein Rätsel. Beispiel Bauknecht: Für die gleiche Reparatur, die etwa eine halbe Stunde dauerte, wurden einmal sechs und einmal acht Arbeitsschritte in Rechnung gestellt. Solche Unterschiede fallen dem einzelnen Kunden kaum auf, schließlich hat er ja kaum die Möglichkeit zu vergleichen.

Kunde "darf" mitmachen

Auch die Freundlichkeit der Handwerker wurde bewertet. Negativ fiel ein Monteur von Candy auf. Zwar erledigte er seine Arbeit einwandfrei. Jedoch war der Monteur in Eile, unfreundlich und brachte kaum ein Wort heraus, so die Testkundin. Der Technik-Service 24 vom Otto-Versand ließ die Kunden sogar selbst mit Hand anlegen. "Das muss noch sauber gemacht werden", forderte der Techniker den Testkunden auf und hielt ihm das Sieb unter die Nase.

Freie Werkstätten zocken ab

Die Warentester haben auch noch sechs freie Werkstätten in Berlin unter die Lupe genommen, jedoch nicht mit Testnoten bewertet. Diese Firmen werben meist mit niedrigen Preisen, schneller Hilfe und fachmännischem Service. Doch als Alternative zu den Werkskundendiensten taugen wenige. Zwar reparierten alle die Stromversorgung, jedoch drei von ihnen bauten zusätzlich teure Teile ein. Zwei Firmen kassierten für eine ausgetauschte Pumpe, die sie nicht eingebaut hatten. Nur ein schweigsamer Monteur eines alteingesessenen Meisterbetriebes erledigte seinen Job vergleichsweise billig und in kurzer Zeit. Nach 13 Minuten hatte er für 63 Euro die unterbrochene Stromleitung wieder hergestellt.

Mehr aus Vebraucher:
Wie Supermärkte tricksen Raffinierte Einkaufsfallen
No-Name-Produkte Markenprodukte bei Discountern
Lassen Sie sich nicht alles bieten Ihre Rechte als Kunde
Nachwiegen lohnt sich Mogeleien bei Obst und Gemüse
Woher kommt unser Essen? Herkunftsangaben werden verschwiegen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017