Sie sind hier: Home > Leben >

Wein: Drei Millionen Liter Wein mit Glycerin gepanscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucher | Wein  

Drei Millionen Liter Wein gepanscht

13.06.2008, 16:40 Uhr | kas/dpa

Betrug: Glycerin lässt Billigwein hochwertig erscheinen. (Foto: imago)Betrug: Glycerin lässt Billigwein hochwertig erscheinen. (Foto: imago)Wein-Panscherei im großen Stil: Fast drei Millionen Liter Wein und Sekt haben Kontrolleure seit 2007 in Rheinland-Pfalz beschlagnahmt. Der Wein war mit verbotenem, künstlichem Glycerin versetzt. Eine Sprecherin des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz bestätigte eine entsprechende Meldung des Südwestrundfunks (SWR). Allein in einer Kellerei im Raum Trier haben die Behörden 1,7 Millionen Liter Rohsekt beschlagnahmt, der mit Glycerin versetzt war. Mit dem Stoff lässt sich bessere Qualität vortäuschen.

Quiz Sind Sie ein Kenner edler Tropfen?
Tipps Wirklich gute Weine beim Discounter finden

Tatort Spanien?

Die Kontrolleure vermuten, dass man das synthetische Glycerin dem Grundwein, also dem Rohprodukt für die Weinherstellung, bereits in Spanien zugesetzt hatte. Später wurde dieser mit italienischem Wein vermischt. Vermutlich sollte der gepanschte Wein in Deutschland für die Produktion von Billigsekt verwendet werden. Glycerin ist nicht gefährlich für die Gesundheit.

Glycerin macht Wein vollmundiger

Glycerin verleiht Weinen Vollmundigkeit und eine samtige Konsistenz. Auch ungepanschte Weine enthalten geringe Mengen Glycerin, das bei der Gärung entsteht. "Wenn man Wein im Glas schwenkt, bilden sich sogenannte Kirchenfenster, ein öliger Film an der Glasinnenwand," sagt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut. Für den Weingenießer ein Zeichen für gute Qualität. Denn in der Regel gilt: Je höherwertiger der Wein, desto höher der Glyceringehalt, desto öliger die Flüssigkeit. Und eben hier liegt der Haken: Mit der Beimischung von technischem Glycerin zu minderwertigen Rebsäften täuschen die Hersteller den Verbraucher. Durch die vollmundige Konsistenz wird dem Weintrinker eine Qualität suggeriert, der das Produkt aber nicht entspricht.

Zusätze verboten

Das europäische Weinrecht verbietet die Beimischung von Glycerin zu Weinen. "Wein ist ein naturreines Produkt", erklärt Büscher. "Deshalb dürfen grundsätzlich keine Zusatzstoffe zugesetzt werden." Lediglich der Einsatz von Sulfit zur Konservierung der Weine ist erlaubt, muss aber auf der Flasche deklariert werden. Schummeleien mit Glycerin kommen Kontrolleure immer wieder auf die Spur. Erst kürzlich wurden im in Rüdesheim (Hessen) 430.000 Liter Wein beschlagnahmt, der mit Glycerin versetzt worden war.

Mehr aus Vebraucher:
Weinskandal in Italien Salzsäure im Wein
Weine vom Discounter Was taugen sie?
Hersteller verschweigen Herkunft Woher kommt unser Essen?
Nachwiegen lohnt sich Mogeleien bei Obst und Gemüse

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017